7/13 Asus P4T533 im Test : Next-Generation Rambus

, 22 Kommentare

Cinebench 2000

Dieser recht kompakte Benchmark beruht auf dem Raytracing-Programm Cinema 4D und gibt einen guten Überblick über die Rendering-Eigenschaften des CPU-Chipsatz-Memory Subsystems und durfte auch bei unseren Pentium4 Boards nicht fehlen.

Cinema 4D
Angaben in Punkten
  • Shading (4D):
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      19,25
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      19,24
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      18,79
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      18,67
    • i845E - P4B533-E (PC266)
      18,66
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      18,60
    • i845G - D845GBV (PC266)
      18,56
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      18,48
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      18,22
  • Shading (GL):
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      31,55
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      31,50
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      30,96
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      30,76
    • i845E - P4B533-E (PC266)
      30,65
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      30,62
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      30,39
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      30,18
    • i845G - D845GBV (PC266)
      24,23
  • Raytracing:
    • i845E - P4B533-E (PC266)
      24,02
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      23,96
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      23,90
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      23,78
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      23,73
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      23,67
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      23,67
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      23,61
    • i845G - D845GBV (PC266)
      22,21

Der Cinebench 2000 war schon in der Vergangenheit dafür bekannt, dass die Speichermenge und Speicherart nur einen geringen Einfluß auf die Ergebnisse hat und so eine sehr geringe Streuung zustande kommt. Aus diesem Grunde liegen das P4T533 und P4T533-C annähernd gleich auf. Das P4T533-C kann sich insgesamt sogar vor dem P4T533 platzieren, obwohl es die vermeindlich schlechtere Rambus-Technik beinhaltet.

Auf der nächsten Seite: Quake 3 Arena

22 Kommentare
Themen: