5/5 Ripper Mauspad im Test : Konkurrenz für Everglide und Co.

, 5 Kommentare

Die Optik !?

Allseits beliebt sind die Angaben der Hersteller, was die Kompatibilität mit optischen Mäusen angeht. Da begegnet uns zum Beispiel bei Everglide ein hübsches "Kompatibilität mit optischen Mäusen können wir aufgrund der unterschiedlichen Bauweisen leider nicht garantieren!". Bei Ratpadz gibt es da schon besseren Service, dort hat man die verschiedensten Mäuse bekannter Hersteller (zum Beispiel Microsoft und Logitech) auf Kompatibilität getestet und auch ein Pad entwickelt, das angeblich 100% kompatibel zu optischen Mäusen sein soll. Auf der Homepage der Ripper Pads (www.ripperzone.com) ist allerdings kein entsprechender Hinweis aufzufinden, auf eine Anfrage per eMail erhielten wir auch nach sechs Werktagen keine Antwort. Im Test ist jedoch keine Inkompatibilität mit einer Microsoft Intelli Explorer aufgefallen, von daher dürften auch andere Mäuse entsprechend mit dem Pad funktionieren.

Fazit

Insgesamt kann das Ripper Pad dank relativ geringem Preis sehr überzeugen. In der Regel ist es für gut ein bis zwei Euro unter dem Preis für ein Everglide Attack Pad zu haben, was von den Abmessungen am ehesten mit dem Ripper Pad verglichen werden kann. Klare Empfehlung für Ripper, wenn man sich zwischen einem Everglide Attack Pad und dem Ripper Pad entscheiden will. Möchte man jedoch den Kauf eines großen Everglide Giganta Pads in Ausblick stellen, geht die Empfehlung hier klar an Everglide, da dort einfach das Platzangebot größer ist und die Struktur beim Benutzen nicht so sehr auffällt. Außerdem gibt es die Everglide Pads noch bedruckt mit schönen Motiven von Games. Anwender, die weniger spielen, sollten sich den Kauf eines solchen Luxus-Pads zweimal überlegen, denn wie bereits unter "Office" besprochen, kann man das Geld anderweitig vielleicht sinnvoller investieren oder einfach nur sparen.

MonkeyHouse Ripper Pad
  • Präzision
  • Bodenhaftung
  • Design
  • Preis
  • Maushaftung
  • Größe
  • Oberfläche etwas rau

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.