News : Unreal Tournament 2003 kann doch mit Voodoo

, 32 Kommentare

Mark Rein, seines Zeichen Vizepräsident bei Epic Games hat der Feingemeinde mal wieder einen neuen Informationsschnipsel im Forum entgegen geworfen. Wie er bereichtet, mache man bei der Optimierung der Unreal-Engine große Fortschritte und wird auch die Voodoo 3 und Voodoo 5 unterstützen.

In einen erstem Interview im April dieses Jahres ging man noch davon aus, dass für Unreal Tournament 2003 Grafikkarten mit Hardware T&L sowie 32 Bit Unterstützung von Nöten sein werden.

"Performance optimizations are really coming under control nicely. When we originally announced UT2003 we were pretty sure that hardware T&L and 32-bit rendering would be must-have features just to get the game running. It turns out we might have been a little too conservative with this specification"

Mir Freude konnte man nun den inoffiziellen Support der 3dfx Voodoo 3, Voodoo 5 und sogar des betagten nVidia Riva TNT2 verkünden. Die erzielten Frameraten und Auflösungen waren jedoch freilich nicht das Beste vom Ei.

"On our test box, an Athlon 1Ghz we ran the game consistently on Voodoo3 around the low to mid 20's (frames per second) at 512x384 and 640x480 both, of course, in 16 bit color. […] The Voodoo5 was able to achieve the same kind of performance but at 640x480 with 32 bit color and the visual quality was actually quite good. A TNT2 achieves about the same performance but at a lower resolution - for TNT we're running 320x240 at 16 bit color - the absolute lowest end of the scale."

Eine weitere gute Nachricht gibt es von der Soundkulisse des Spiels. Als eines der ersten Spiele überhaupt wird Unreal Tourmanet 2003 von Anfang an mit Dolby Digital 5.1 Support ins Rennen gehen. Die offizielle Genehmigung haben die Dolby Laboratories erteilt. Auch am Netcode konnte man weitere Verbesserungen vornehmen, so dass das Spiel zunehmend in greifbare Nähe rückt. Die Demo ist jedoch leider nach wie vor mehr als zwei Wochen entfernt. Doch all zu lange müssen wir uns wohl nicht mehr gedulden.