News : Auch AMD gibt Quartalsergebnisse bekannt

, 45 Kommentare

Fast schon traditionell hat AMD einen Tag nach Intels Mitteilung die eigenen Quartalsergebnisse veröffentlicht. Und wie bei Intel fielen die Ergebnisse deutlich schlechter als im ersten Quartal des laufenden Geschäftsjahres aus.

Während Intel jedoch Gewinneinbußen hinnehmen mußte, fuhr AMD ein weiteres Mal starke Verluste ein. Der Umsatz sank um 302 Millionen Dollar auf 600 Mio. US $ und lag somit gut 385 Millionen Dollar unter dem Umsatz von vor einem Jahr. Der Verlust stieg von 9 Millionen auf 184,9 Millionen Dollar. Im Vorjahr konnte man noch einen Netto-Gewinn von 17 Mio. US $ einfahren. Der Umsatz in der Prozessor-Sparte fiel gegenüber dem 2. Quartal 2001 um 35 Prozent, der Umsatz der Flash-Speicher um 45 Prozent. Allerdings dürfe man hier nicht die saisonalen Umstände außer Betrachtung lassen, so AMD. Die Zahlen sollen sich im 3. Quartal zwar erneut etwas erholen, allerdings geht man bei AMD auch in den kommenden Monaten noch von roten Zahlen aus.

45 Kommentare
Themen: