News : Die Mainboardpläne von EPoX

, 2 Kommentare

Unsere Kollegen von HardTecs4U haben sowohl die Pläne über EPoX' zukünftige Mainboards für AMD- als auch für Intel-Prozessoren zusammengetragen. Die Produktpalette fällt dabei in beiden Fällen wie von EPoX auch in der Vergangenheit gewohnt recht vielfälltig aus, so dass für jedes Marktsegment etwas dabei ist.

Folgende Tabelle zeigt die Pläne über EPoX' Mainboards für AMD Prozessoren:

EPoX zukünftige AMD-Mainboards
Modell North- und Southbridge Features Veröffentlichung
8K5A3/+ KT333+VT8235 USB 2.0, AC97 6CH,
LAN (opt.), RAID HPT374 (opt.)
3. Quartal 2002
8K5A2/+ KT333+VT8235 USB 2.0, AC97 6CH,
LAN (opt.), RAID HPT372 (opt.)
3. Quartal 2002
8K5A/I KT333+VT8235 USB 2.0, AC97 2CH,
LAN (opt.)
3. Quartal 2002
8K9A3/+ KT400+VT8235 USB 2.0, AC97 6CH,
LAN (opt.), RAID HPT374 (opt.)
3. Quartal 2002
8K9A2/+ KT400+VT8235 USB 2.0, AC97 6CH,
LAN (opt.), S-ATA (opt.), RAID HPT374 (opt.)
3. Quartal 2002
8K9A/I KT400+VT8235 USB 2.0, AC97 2CH,
LAN (opt.)
3. Quartal 2002
8RGA/+ nForce2 IGP + MCP2-T USB 2.0, AC97 6CH, Dual-VGA,
Firewire (opt.), Dual-LAN (opt.), Smart I/O (opt.)
3.-4. Quartal 2002
8RDA/+ nForce2 SPP + MCP2 USB 2.0, AC97 6CH,
LAN (opt.), Smart I/O (opt.)
3.-4. Quartal 2002

Zwischen dem vierten Quartal 2002 und ersten Quartal 2003 sollen außerdem erste Platinen für AMDs Hammer bereitstehen. Bisher sind jedoch noch keine Details über diese Mainboards an die Öffentlichkeit gedrungen. EPoX wird aber sowohl Boards mit VIA, AMD und Nvidia Chipsätzen anbieten, so dass der Kunde erneut die Qual der Wahl hat.

In der folgenden Tabelle widmen wir uns nun ganz den Mainboards von EPoX für Intels Pentium4 Prozessor:

EPoX zukünftige Pentium4-Mainboards
Modell North- und Southbridge Features Veröffentlichung
EP-4SDA5/+ SiS648 + 963 133 FSB, DDR333, USB 2.0, Firewire (opt.),
AC97 6CH, LAN (opt.), RAID HPT372 (opt.)
3. Quartal 2002
EP-4SDA6/+ SiS648DX + 963 133 FSB, DDR400, USB 2.0, Firewire (opt.),
AC97 6CH, LAN (opt.), RAID HPT372 (opt.)
3.-4. Quartal 2002
EP-4PEA/+ i845PE + ICH4 DDR333, USB 2.0, AC97 6CH, LAN (opt.),
S-ATA (opt.), RAID HPT372 (opt.), Firewire (opt.),
Smart I/O (opt.)
3.-4. Quartal 2002
EP-4GEA/+ i845GE + ICH4 DDR333, USB 2.0, AC97 6CH, LAN (opt.),
S-ATA (opt.), RAID HPT372 (opt.), Firewire (opt.),
Smart I/O (opt.)
3.-4. Quartal 2002
EP-4T4A/+ i850E + ICH4 USB 2.0, AC97 6CH, LAN (opt.),
RAID HPT372 (opt.), Firewire (opt.),
Smart I/O (opt.)
3. Quartal 2002
EP-4GEM/+ i845GE + ICH4 USB 2.0, AC97 2CH, LAN (opt.) 4. Quartal 2002
EP-4G4M2/+ i845G + ICH4 USB 2.0, AC97 2CH, LAN (opt.) 3. Quartal 2002
EP-4GLM2/+ i845GL + ICH4 USB 2.0, AC97 2CH, LAN (opt.) 3. Quartal 2002

Zusätzlich wird wohl noch das EP-4GBA/+ auf den Markt kommen, das aber auf dem i70205 Chipsatz basiert, über Dual DDR266 verfügt und für Intels Server-Prozessor, den Xeon, ausgelegt ist. Im ersten Quartal 2003 werden zudem Mainboards mit dem Springdale erscheinen, die dann Intels Prescott Socket 478 Hyper-Threading CPU unterstützen. Mehr über den Springdale erfahrt ihr hier.