News : Erster AMD Hammer bereits im September?

, 24 Kommentare

Wer heute mit verschlafenen Augen bei den Kollegen von Chip.de vorbei geschaut hat, der hätte im ersten Moment an eine Verwechslung denken können. Doch, nein! Nicht wie ansonsten üblich 'The Inquirer' sondern Chip kann derzeit mit einer äußerst interessanten Meldung aufwarten.

Demnach plant AMD die Veröffentlichung des Hammers bereits für das 3. Quartal 2002, genauer gesagt für den September. Allerdings, so die Spekulationen weiter, wird es sich vorerst um einen eher langsamen Vertreter mit einerm P-Rating von 2400+ handeln. Nun, inwiefern ist diesem Gerücht Glauben zu schenken? Dazu muss sicherlich die aktuelle Marktsituation in Betracht gezogen werden. Fakt ist, dass AMD nach einem lang andauernden 'Hoch' derzeit, was die Performance-Krone anbelangt, nun eher auf Talwegen unterwegs ist. Wir wollen hier keinesfalls erneut die Diskussion AMD:Intel aufflammen lassen, doch Tatsache ist, dass derzeit das Rennen der schnellsten CPU von Intel dominiert wird. Bisher war es Planung von AMD, den Hammer mit einer P-Rating von 3400+ gegen Ende des Jahres, Gerüchten zufolge gegen Anfang 2003, auf den Markt zu bringen und bis dahin mit Hilfe des Athlon XP 'Thoroughbred' und später des 'Barton' den Anschluss an die Spitze halten zu können. Doch nachdem sich die Vorstellung des 'Thoroughbred' bereits um knapp drei Monate verzögert hatte, bleibt der erhoffte Erfolg auch weiterhin aus. Erst Wochen nach der Präsentation waren erste Modelle verfügbar und viel weiter als 2200+, das derzeit höchste Modell-Rating, wird AMD allem Anschein nach nicht kommen. In Zeiten des Monopols wäre dies zwar nicht weiter schlimm, allerdings steht Konkurrent Intel mit dem P4 2,533GHz bereit und der 2,8GHz Prozessor sollte in den nächsten Wochen auf den Markt kommen.

So wäre es nicht verwunderlich, wenn sich AMD von den vormals gesetzten Zielen abwendet und eine "Light"-Version des Hammers auf den Markt wirft. Die führenden Chipsatzhersteller stehen bereit und so könnte es AMD durchaus schaffen, mit dem ersten 32/64Bit Prozessor doch noch ein Stück vom Weihnachtsstollen abzubekommen.

24 Kommentare
Themen: