News : FireGL X1 von ATi angekündigt

, 0 Kommentare

Auf der diesjährigen SIGGRAPH hat ATi kurz nach den ersten Eindrücken vom Radeon9700 auch die zugehörige FireGL X1 angekündigt. Diese soll, wie schon von älteren FireGL-Modellen bekannt, den professionellen Markt für High-End CAD/CAM-Anwendungen und 3D-Visualisierung bedienen.

Für unter 1000 US-Dollar wird es wohl eine neue Leistungsklasse im Low-Cost Bereich der Profi-3D Beschleuniger geben, denn selbstverständlich basiert die FireGL X1 auf dem kürzlich angekündigten R300-Core, dessen erste Leistungseindrücke ziemlich eindrucksvoll gewesen sind.

Wie auch das Consumer-Produkt Radeon9700 bietet auch die FireGL X1 8 parallele Rendering-Pipelines mit jeweils einer TMU, sowie Pixel- und Vertexshader dem 2.0-Standard entsprechend und einen bislang unerreichten Dreiecksdurchsatz von spekulativen 300 Millionen Vertices pro Sekunde.

Treiber werden vorerst natürlich noch für DirectX 8.1 und OpenGL 1.3 bzw. 1.4 mitgeliefert, alldieweil die nächsthöheren Standards noch gar nicht veröffentlicht wurden, so dass natürlich auch noch keine offiziell DirectX 9- bzw. OpenGl 2.0-tauglichen Treiber angeboten werden können. Es bestehen jedoch keine Zweifel daran, dass ATi dies nachholen wird, sobald die Standards endgültig verabschiedet worden sind.

0 Kommentare
Themen:
  • Carsten Spille E-Mail
    … hat von Oktober 2001 bis Juli 2005 Artikel für ComputerBase verfasst.