News : Neue nVidia Chips Anfang August

, 19 Kommentare

Nachdem der größte nVidia Konkurrent ATi bereits letzte Woche mit neuen Produkten aufwarten konnte, regt sich nun auch beim GeForce Produzenten wieder etwas. Schließlich ist ATis neuer Radeon 9700 (ehemals R300) dem GeForce4 Ti 4600 (ehemals NV25) überlegen. Der nVidia NV28 und NV30 soll es richten.

Auch der GeForce4 MX (Codename NV17) wird in Form des NV18 neu aufgelegt werden. Sowohl bei NV28, als auch beim NV18 handelt es sich nur um eine um AGP 8x Support erweiterte Version des Vorgängerchips. Weitere Neuerungen werden nicht erwartet. Laut den letzten Informationen werden diese beiden Chips im August das Licht der Welt erblicken. Der NV30, der, folgt man der aktuellen nVidia Namens-Philosopie, den Namen GeForce5 tragen könnte, soll dagegen im Oktober vorgestellt werden. Erste Details zur NV3X Generation sind vor kurzem bekannt geworden. Auf der SIGGRAPH 2002 in dieser Woche will nVidia weitere Details bekannt geben. Wir halten euch wie immer auf dem Laufenden.

19 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.