News : Neuer Käufer für TV-Kabelnetz der Telekom?

, 4 Kommentare

Nachdem der Deal um sechs regionale TV-Kabelnetze der Telekom zwischen Liberty Media und der Deutschen Telekom vom Kartellamt zum Platzen gebracht wurde, hat die Deutsche Telekom möglicherweise einen neuen Käufer gefunden.

Nach Informationen der Süddeutschen Zeitung handelt es sich bei dem neuen, potentiellen Käufer um das Unternehmen GMT Partners aus London. Das Unternehmen stellt einen Private-Equity-Fonds dar, in welchem Kapital von großen Anlegern akkumuliert wird. Für Investitionen stehen laut Vizepräsident von GMT, Jonathan Billbanks, rund 300 Millionen Euro als Eigenkapital bereit. Das Interesse von GMT richtet sich an zwei bis vier der insgesamt sechs TV-Kabelnetze, man stufe diese jedoch nicht als "Goldgrube" ein. Weiterhin werde bisher nicht an eine Aufrüstung zum Telefonnetz gedacht, da der Wettbewerb auf diesem Sektor in Deutschland zu stark sei. Man denke bei GMT eher an eine Aufrüstung für die Nutzung von Internet über die Kabelnetze sowie die Einführung weiterer Fernseh-Programme.