News : Schon bald AthlonXP 2400+ und 2600+ ?

, 13 Kommentare

Die Seite AMDMB.com möchte weitere Informationen zu den zukünftigen Athlon XP Prozessoren direkt von AMD erhalten haben. Demnach sollen schon bald Athlon XP CPUs auf Basis des Thoroughbred-Kerns mit einem P-Rating von 2400+ und 2600+ erscheinen.

Diese Versionen sollen mit 2.0 und 2.13GHz getaktet sein. Das Interessante an diesen neuen Versionen ist aber ihre Veränderung im Kern. Da AMD die erste Revision des Thoroughbreds nicht mehr weiter ausreizen können soll, wurde eine zweite Revision entwickelt, mit der höhere Taktraten möglich sind. Im Moment unterzieht sich diese Revision noch einigen Test, die bisher nach internen Angaben von AMD mit großem Erfolg abgeschlossen worden sein sollen. Angesichts der MHz-Forcierung Seitens Intel, ist ein derartiger Schritt auch dringend notwendig, um Ende des Jahres, den Anschluss nicht gänzlich verloren zu haben. Zudem gibt es Spekulationen, dass es sich bei der zweiten Revision des Thoroughbreds bereits um den Barton handelt und bisher nur keine Angaben über die Größe des Caches gemacht wurde. Bestätigt wurde dies jedoch nicht, so dass der Barton vielleicht auch erst nach der zweiten Revision des T-Breds erscheinen wird.

Mit dieser zweiten Revision kommen auch wieder Gerüchte über einen Front-Side-Bus von 166MHz in Umlauf. In der Vergangenheit scheiterte AMD mehrfach bei dem Versuch, seinen Prozessoren diesen FSB zu bescheren. Eventuell soll er schon bei der zweiten Revision des Thoroughbreds Einzug erhalten. Ob man einen 333 MHz schnellen FSB einführen möchte, soll innerhalb der nächsten drei Wochen von dem AMD Vorstand beschlossen werden. Problematisch wäre nur die offizielle Unterstützung dieses FSBs durch die Chipsatzhersteller. Inoffiziell ist es zwar mit den meisten Chipsätzen möglich, einen offiziellen Support bringt aber selbst der neue KT400 von VIA nicht mit sich.

Glaubwürdige Insider-Informationen oder der Versuch seitens AMD, die derzeit trostlose Lage zu beschönigen? Die nächsten Wochen dürften es zeigen.

13 Kommentare
Themen: