News : See-Through Funktion mit der Xabre?

, 31 Kommentare

Viele werden sich sicher noch an die Aufregung erinnern, die Asus seinerzeit mit der im Treiber eingebauten See-Through Funktion verursacht hat. Mittels derer konnte man z.B. in Online-Spielen durch Wände sehen und damit Gegner früher erkennen und sich somit einen äußerst unfairen Vorteil verschaffen.

Nicht umsonst wurden damals viele Spieler mit einer Grafikkarte von Asus von vornherein als Cheater gebrandmarkt und teilweise sogar komplett von Servern ausgeschlossen, woraufhin Asus diese Funktion in den Treibern wieder deaktivieren musste.

Der VR-Zone.com ist nun in einem Test der ECS AG400 SiS Xabre 400 aufgefallen, dass die in den Treibern enthaltene, sogenannte Eagle-Eye Funktion ziemlich genau denselben Effekt bewirkt. Noch ist nicht geklärt, ob das eine herstellerspezifische Erweiterung der Treiber seitens ECS ist, oder ob dies mit allen Karten auf Basis des Xabre zum Funktionsumfang gehört. Die anderen bekannten Reviews haben bislang zu diesem "Feature" geschwiegen.

Ob das nun ein Versuch war, das "Feature" durch Totschweigen in seinen möglicherweise beträchtlichen Auswirkungen einzudämmen, oder ob es bislang wirklich nicht im Treiber enthalten war, ist nicht zu erfahren. Weitere Tests werden zeigen, ob diese potentiell unfair zu nutzende Option sich wirklich wird in den Treibern halten können, im Sinne eines halbwegs fairen Online-Gamings kann man allerdings nur hoffen, dass sie so schnell wie möglich wieder abgeschafft wird!

Eagle-Eye Tab
Eagle-Eye Tab
Eagle-Eye Effekt Quake 3
Eagle-Eye Effekt Quake 3
Eagle-Eye Effekt Counterstrike
Eagle-Eye Effekt Counterstrike