Epox M762A und Gigabyte A-7DPXDW im Test : Dual-AMD Mainboards im Vergleich

, 2 Kommentare
Epox M762A und Gigabyte A-7DPXDW im Test: Dual-AMD Mainboards im Vergleich

Eine ganze Weile hat es gedauert - Nun ist endlich das Dual-AMD Mainboard von Epox, das M762A, bei uns zum ausführlichen Test eingetrudelt. Um die Pause sinnvoll zu nutzen, haben wir gleich noch das Gigabyte GA-7DPXDW mit unter die Lupe genommen - Selbstverständlich unter den gleichen Voraussetzungen wie bei unserem letzten Dual-AMD Mainboard Test vor sechs Wochen. So sind auch die Ergebnisse der Boards von Asus, MSI und Tyan erneut dabei, um einen noch besseren Vergleich der fünf Dual-AMD Mainboards zu ermöglichen. Außerdem haben wir auf vielfachen Wunsch ein Mainboard, in diesem Fall das Gigabyte, repräsentativ mit nur einer CPU laufen lassen, um zu sehen, wieviel nun die Boards mit zwei Prozessoren schneller oder vielleicht sogar teilweise langsamer sind.

Die Probanden

Vor sechs Wochen hatten wir bereits einen Dual-AMD Mainboard Vergleichstest gestartet. Damals mit drei dieser Gattung. Das Vierte, das M762A von Epox, welches eigentlich mit dabei sein sollte, erreichte uns damals nicht mehr rechtzeitig. Nun ist es also eingetrudelt und um noch eins draufzusetzen, haben wir auch das Gigabyte GA-7DPXDW mit unter die Lupe genommen. Beide Boards haben ebenfalls den AMD 760 MPX-Chipsatz, wie auch die Boards aus dem vorangegangenen Test. Der 760 MPX-Chipsatz besteht aus der AMD 762 Northbridge und der AMD 768 Southbridge. An dieser Stelle möchten wir uns bei Epox und Gigabyte für die Bereitstellung der Boards recht herzlich bedanken.

Auf der nächsten Seite: Das M762A von Epox