6/11 Epox M762A und Gigabyte A-7DPXDW im Test : Dual-AMD Mainboards im Vergleich

, 2 Kommentare

Aquamark

Der Aquamark, auch ein DX8 Benchmark von Massive Development, basiert ebenso wie das Spiel Aquanox auf der Krass-Engine, ist also ein Zwischending aus synthetischen Tests und einem Realworld-Benchmark. Dargestellt wird eine detailreiche Unterwasserwelt. Angekündigt ist er ja schon lange, aber leider immer noch nicht für jedermann erhältlich.

Aquamark
  • Min. FPS:
    • Asus
      29,7
    • Epox
      29,4
    • Gigabyte
      29,4
    • Tyan
      28,9
    • MSI
      27,7
    • Gigabyte 1 CPU
      27,3
  • Avg. FPS:
    • Tyan
      46,3
    • MSI
      46,3
    • Epox
      46,3
    • Gigabyte
      46,3
    • Asus
      46,2
  • Max. FPS:
    • Asus
      71,0
    • Gigabyte
      70,9
    • Gigabyte 1 CPU
      70,9
    • Epox
      70,6
    • MSI
      70,2
    • Tyan
      66,9

Auch hier herrscht wie bei den beiden vorangegangenen Grafik-Benchmarks das gleiche Bild. Auch wenn sich die zwei neuen Mainboards nun vor die Boards aus dem letzten Test setzen konnten, ist der Unterschied so gering, dass er leicht zu vernachlässigen ist.

Vulpine GLMark 1.1p

Der GLMark vom deutschen Softwarehersteller Vulpine ist diesmal nicht wie der 3DMark2000 und 3DMark2001 rein auf DX8 optimiert. Es handelt sich um einen reinen OpenGL Benchmark.

Vulpine GLMark 1.1p
  • avg. FPS:
    • Gigabyte 1 CPU
      73,3
    • Epox
      72,2
    • Asus
      72,0
    • Gigabyte
      71,5
    • MSI
      71,4
    • Tyan
      71,3
  • max. FPS:
    • Gigabyte 1 CPU
      215,0
    • Gigabyte
      206,0
    • Epox
      205,0
    • Asus
      202,0
    • MSI
      201,0
    • Tyan
      198,0

Auch beim letzten Grafikbenchmark sieht es etwas anders aus. Immerhin 5% liegen zwischen dem schnellsten Board, dem Fabrikat aus dem Hause Gigabyte, und dem Tyan-Board.

Auf der nächsten Seite: Sandra2002 Pro