19/23 Fünf i845E-Mainboards im Test : Wer macht das Rennen?

, 0 Kommentare

3DMark 2000

Wenn auch schon recht alt, stellt der 3D Mark 2000 aus dem Hause MadOnion.com auch weiterhin einen sehr aussagekräftigen Benchmark für Mainboards dar. Da die verwendeten Tests schon im Default-Run keine wirkliche Hürde für die GeForce3 Ti200 darstellen, können sich CPU, RAM und Chipsatz so richtig austoben.

3DMark 2000
Angaben in Punkten
  • Default:
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      10.023
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      10.006
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      9.977
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      9.854
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      9.852
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      9.846
    • Asus - P4B533-E
      9.840
    • EPoX - EP-4BEAR
      9.823
    • Gigabyte - GA-8IEXP
      9.813
    • MSI - 845E Max2-BLR
      9.786
    • Abit - IT7
      9.777
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      9.750
    • i845G - D845GBV (PC266)
      3.266
  • 640x480x16:
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      13.196
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      13.111
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      12.968
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      12.536
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      12.524
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      12.487
    • Asus - P4B533-E
      12.457
    • Gigabyte - GA-8IEXP
      12.340
    • EPoX - EP-4BEAR
      12.287
    • MSI - 845E Max2-BLR
      12.282
    • Abit - IT7
      12.257
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      12.248
    • i845G - D845GBV (PC266)
      5.223

Im 3DMark 2000, der unseren ersten Direct3D Benchmark darstellt, behalten die fünf Kontrahenten zumindest einigermaßen eine geordnete Reihenfolge. Klar auf dem ersten Platz ist das P4B533-E von Asus, den zweiten und dritten teilen sich das EP-4BEAR und GA-8IEXP, der vierte geht an das 845E Max2-BLR und dieses Mal wieder am Ende unserer i845E-Mainboards ist das IT7 von Abit zu finden. Doch darf man ein paar Punkte Unterschied im 3DMark auch nicht überbewerten, da sie in realen Alltagsszenerien oft eher unbedeutend und kaum wieder zu finden sind.

CPU Mark

Ein beliebter Bestandteil des 3DMark 2000 ist der CPU Mark. In dieser Disziplin muss der Prozessor ohne große Hilfe der Grafikkarte zwei Spielszenen berechnen. Lediglich die T&L-Einheit und die Performance von Mainboard und Speicher sind bedeutend.

CPU Mark
Angaben in Punkten
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      673
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      672
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      670
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      653
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      650
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      650
    • Asus - P4B533-E
      647
    • Gigabyte - GA-8IEXP
      643
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      642
    • EPoX - EP-4BEAR
      642
    • MSI - 845E Max2-BLR
      640
    • Abit - IT7
      638
    • i845G - D845GBV (PC266)
      419

Der CPU Mark spiegelt als Teil des 3DMarks 2000 in diesem Fall sehr schön sein Endergebnis wieder. Gehen wir deshalb gleich zu seinem Nachfolger über.

Auf der nächsten Seite: 3DMark 2001 SE