6/9 Iomega HDD 20 GB im Test : Externe Festplatte für USB 2.0

, 6 Kommentare

Schreibgeschwindigkeit

Die nach dem Lesen wohl wichtigste Aufgabe einer Festplatte ist das Schreiben von Daten. Das USB 1.1 Thumbdrive haben wir in diesem Zusammenhang in den Diagrammen dargestellt, auch wenn seine Schreibgeschwindigkeit mit 150kb/s in keinster Weise mit richtigen Festplatten mithalten kann.

Schreiben - Durchschnitt
    • IBM IC35
      23.279
    • IBM IC35 - Low Noise
      23.236
    • IBM DTLA
      15.857
    • IBM DTLA - Low Noise
      15.103
    • IBM DJNA
      11.593
    • Iomega HDD
      10.314
    • Iomega HDD - No Cache
      9.618
    • Iomega HDD - USB 1.1
      877
    • Thumb Drive USB
      175
Schreiben - Maximum
    • IBM IC35
      32.485
    • IBM IC35 - Low Noise
      31.006
    • IBM DTLA
      24.634
    • IBM DTLA - Low Noise
      21.133
    • IBM DJNA
      14.032
    • Iomega HDD
      13.042
    • Iomega HDD - No Cache
      11.190
    • Iomega HDD - USB 1.1
      886
    • Thumb Drive USB
      307
Schreiben - Minimum
    • IBM IC35
      12.765
    • IBM IC35 - Low Noise
      12.465
    • IBM DJNA
      8.244
    • IBM DTLA
      7.843
    • IBM DTLA - Low Noise
      7.422
    • Iomega HDD
      6.679
    • Iomega HDD - No Cache
      6.675
    • Iomega HDD - USB 1.1
      872
    • Thumb Drive USB
      155

Allgemein kann gesagt werden, dass die Schreibleistung der Festplatte nur geringfügig unter dem leisen Betriebsmodus leidet, so dass man für ein leises System diese Funktion durchaus aktivieren sollte. Iomegas Festplatte muss sich bei allen Schreibtests am Ende des Testfeldes einreihen. Der Leistungsrückstand zur DJNA ist jedoch nicht besonders gravierend. Die Performance des externen Laufwerks ist nichtsdestotrotz beachtlich.

Auf der nächsten Seite: Zugriffszeiten

6 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.