4/4 Ripper LAN Bag im Test : Alles für die Netzwerkparty in einem Sack

, 8 Kommentare

Fazit

Das Fazit gab uns längere Zeit zu denken, da die Vorteile zwar auf der Hand liegen, jedoch auch durch ein paar Nachteile wieder zunichte gemacht werden. Letztendlich kommen wir also zu dem Schluss, dass das Ripper LAN Bag vor allem für Besitzer von Midi-Towern, die öfter ihren Tower transportieren und dies bequem über die Schulter tätigen wollen, eine echte Empfehlung wert ist. Die Sache mit den Big-Tower hatten wir uns aber ehrlich gesagt anders vorgestellt. Gerade das sichere 'Navigieren' mit der schweren Last ist ein großes Manko. Leute mit Big-Tower sollten also lieber das Geld einsparen und ihren Tower konventionell fortbewegen.

Nachfolgend wollen wir noch ein mal zusammefassen, was uns gefallen hat und was nicht.

Positiv:

  • Midi-Tower lässt sich einfach transportieren
  • Ausreichend Platz für Tastatur, Maus, Kabel etc.
  • Schickes Design
  • Material und Verarbeitung

Negativ:

  • Preis (49,95 Euro)
  • Transport mit Big-Tower problematisch
  • Größe speziell für Midi-Tower angepasst

An dieser Stelle nochmals Dank an MonkeyHouse für das Test-Exemplar des Ripper LAN Bags.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.