News : Top10 der am verbreitesten Viren

, 6 Kommentare

Der Klez-Virus führt auch weiterhin die Charts der am verbreitesten Viren an. Laut der monatlichen Statistik von MessageLabs konnten im Juni dieses Jahres 788.137 Kopien des Klez-Virus daran gehindert werden sich weiter zu verbreiten.

Einen Monat davor waren es nur 527.507. Verglichen mit dem Love-Virus, der auf dem Höhepunkt seiner Verbreitung in einer von 30 Mails gefunden wurde, hat die Verbreitung des Klez-Virus mit einer von 240 Mail noch nicht die Epidemie-artigen Ausmaße des Love-Virus seinerzeit angenommen. Die Klez-Viren sind deswegen so schwer unter Kontrolle zu bekommen, da der Virus über vielfältige Tarnmechanismen verfügt. Angefangen von der Generierung variabler Betreff-Zeilen der E-Mail oder den verschiedenen Endungen der Anhänge, wie etwa .bat, .exe, .pif oder auch die Endung von Bildschirmschoner .scr. Einmal aktiviert, versendet er sich selbst an alle E-Mail-Adressen des Adress-Buches von Microsoft Outlook und Outlook-Express. Dank der großen Verbreitung der beiden E-Mail Programme verbreitet er sich rasch und ist kaum zu stoppen. Der relativ neue E-Mail-Wurm Yaha-E, von dem wir vor zwei Wochen berichteten, ist zwar derzeit noch nicht so weitverbreitet, aber durch seine Raffinesse welche die des Klez-Virus noch übersteigt, liegt großes Potential in diesem Virus die Top-Ten bald anzuführen.

Top10 der derzeit verbreitesten Viren

  • Klez-H
  • Klez-E
  • Yaha-E
  • SirCam
  • VBSWG.AQ
  • Magistr-B
  • Hybris-B
  • Magistr-A
  • Yaha-C
  • Frethem-F