News : AMD hilft Dresden und Sachsen bei Aufräumarbeiten

, 15 Kommentare

AMD gab heute bekannt, dass das Unternehmen 100.000 Euro zugunsten der Opfer und Betroffenen derFlutkatastrophe in Sachsen spenden wird. AMD Saxony, AMDs Standort in Dresden, hat bereits 30.000 Euro auf das Spendenkonto der Sächsischen Staatsregierung überwiesen.

AMD Saxonys Halbleiterwerk Fab 30 und das Entwicklungszentrum Dresden Design Center blieben von der Flutkatastrophe verschont. AMD Saxony hat bereits Einsätze von Freiwilligen organisiert. An erster Stelle steht dabei eine Aufräumaktion im Wasserwerk Dresden-Hosterwitz. Das Werk musste wegen Überflutung vorübergehend stillgelegt werden. Seine erneute Inbetriebnahme ist eines der dringlichsten Anliegen des Dresdner Energieversorgers DREWAG, um die Trinkwasserversorgung Dresdens in vollem Umfang wiederherzustellen. Ein zweites Hilfsprojekt sieht vor, die vom Hochwasser schwer geschädigte Stadt Meißen bei den Aufräumarbeiten zu unterstützen.

15 Kommentare
Themen:
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.