News : Asus kündigt A7V8X, P4S8X und P-SATA an

, 7 Kommentare

Asus hat heute zwei neue Mainboards und einen Serial ATA Adapter vorgestellt. Bei den Mainboards handelt es sich zum einen um das A7V8X mit KT400 für den AMD Athlon/XP und Duron und zum anderen um das P4S8X mit SiS648 für Sockel478 CPUs.

Von Asus heißt es in der Pressemitteilung zum A7V8X mit VIA KT400 folgendes:

[b]ASUS A7V8X Mainboard: Spitzentechnologie mit revolutionärer Leistung

[/b] Das einzige KT400 Mainboard mit Gigabit LAN und Serial ATA.

Das A7V8X bietet fortschrittlichste Technologien wie AGP8X, DDR 400, Gigabit LAN und Serial ATA. Damit liefert das A7V8X mehr Bandbreite und eine schnellere Systemverbindung - auch für die anspruchvollsten Aufgaben.
Ratingen, Deutschland, 23. August 2002 - Die ASUS Computer GmbH gibt die Markteinführung des A7V8X bekannt. Die neueste Lösung des weltweit führenden Mainboard Herstellers ASUS unterstützt Sockel A Prozessoren und den VIA KT 400 Chipsatz.

Als erstes und einziges KT 400 Mainboard stellt das A7V8X Gigabit LAN und Serial ATA Technologien zur Verfügung. Die Gigabit LAN Netzwerk Technologie kommt aus dem Hause Broadcom Corp., dem weltweit führenden Anbieter von Breitband Lösungen. Mit einer atemberaubenden Höchstgeschwindigkeit von 1000 Mpbs werden die Daten vom A7V8X übertragen.

Das A7V8X hat alle Schlüsselfunktionen und steht für unendliche Erweiterbarkeit. Serial ATA bietet die neueste Anschlussmöglichkeit für Peripheriegeräte mit einem Daten Transfer bis zu 150 MB/s. Mit einem Promise Controller unterstützt das A7V8X zwei Serial ATA Verbindungen und RAID 0 oder 1 Funktionen.

Als wahres Multitalent mit einem Aufgebot an fortschrittlichster Technologie ermöglicht das A7V8X eine revolutionäre Audio/Video Erfahrung. AGP8X verdoppelt die Bandbreite seines Vorgängers AGP4X, so dass eine Grafikleistung der absoluten Spitzenklasse (2.12 GByte/s) möglich ist. Daneben sorgt ein Realtek 6-Kanal CODEC für ein unglaubliches Klangerlebnis. Unterstützt wird diese sagenhafte Audio- und Videoleistung durch 1394 und USB 2.0 Schnittstellen onboard. Ein problemloser Datentransfer zwischen DV/MP3 Player und dem Computer wird möglich.

Dem A7V8X steht ein idealer Begleiter zur Seite: DDR400 (PC3200) - einer der neuesten und schnellsten Speicher Standards überhaupt. Die gesamte Systemleistung wird mit einer Bandbreite von bis zu 3.2 GByte/s extrem erweitert. Der Anwender kann seine Programme mit maximaler Leistung und höchster Stabilität nutzen.

Dies ist noch längst nicht alles. Über eine besondere PCI Schnittstelle ist eine komplette kabellose Funkverbindung optional erweiterbar. Als einziges Mainboard unterstützt das A7V8X die 802.11a und 802.11b Standards für kabellose Netzwerkverbindungen sowie Bluetooth für den Anschluss von mobilen Endgeräten wie Mobiltelefonen und PDAs. Die idealen Lösungen für kabelloses und ungebundenes Arbeiten.

Vollkommen wird das Computer Erlebnis durch das fortschrittliche Design, das nur ASUS Mainboards bieten. ASUS Post Reporter ist eine Diagnosehilfe, die Systemfehler schnell und präzise verbal erklärt. Zudem schaltet ASUS C.O.P. automatisch das System aus, wenn die CPU zu heiß wird. Über die Q-Fan Technologie wird die Geschwindigkeit des CPU Lüfters automatisch der Temperatur angepasst. So wird eine effiziente und leise Kühlung erreicht. Einfache BIOS-Updates vor dem Start sind dank ASUS EZ Flash eine Leichtigkeit.

Schlüsselmerkmale:

  • Unterstützt Sockel A - AMD Athlon/Athlon XP/Duron
  • VIA KT400/8235
  • FSB: 333/266/200MHz
  • 3 x DDR DIMM Max. 3GB unbuffered PC3200/2700/2100/1600 non-ECC DDR-SDRAM (PC3200 mit max. 1 DIMM Modul, PC2700 mit max. 2 DIMM Modulen)
  • Realtek 6-Kanal Audio CODEC
  • 1 x AGP 8X
  • 2 x UltraDMA/133/100/66
  • 1 x IDE RAID
  • 6 x USB 2.0 Anschlüsse
  • 2 x 1394 Anschlüsse
  • 2 x Serial ATA Anschlüsse
  • 6 x PCI Slots (Ein Slot kann optional als ein von ASUS urheberrechtlich geschützter Wireless Slot genutzt werden)
  • BroadCom 10/100 Mbps oder 1000 Mbps Ethernet Controller (optional)

Das ASUS A7V8X ist ab sofort erhältlich.

Die Pressemitteilung zum P4S8X mit SiS648 sieht folgendermaßen aus:

[b]ASUS P4S8X: Das erste SiS 648 Mainboard mit Serial ATA und AGP8X

[/b] Das P4S8X unterstützt 533MHz Front-Side-Bus für eine höhere Bandbreite und mehr Leistung.

Ratingen, Deutschland, 23. August 2002 - Die ASUS Computer GmbH gibt die Markteinführung des P4S8X Mainboards mit Sockel 478 für Pentium 4 Prozessoren bekannt. Mit der Unterstützung von AGP8X ist die Verarbeitung von großen Datenmengen für Video- und Grafikanwendungen eine Leichtigkeit. Darüber hinaus ist das P4S8X die erste SiS Lösung weltweit mit Serial ATA Technologie. Ein ultraschneller Datentransfer der Spitzenklasse wird somit Realität.

Der Einsatz des SiS Chipsatzes macht die Unterstützung des neuesten Intel Prozessors mit 533MHz FSB und einem DDR Speicher mit einer hohen Bandbreite bis zu 333 MHz möglich. So bietet das P4S8X den vollen Nutzen und bleibt dennoch eine äußerst kosteneffektive P4 Lösung.

AGP8X verdoppelt die Bandbreite seines Vorgängers AGP4X (bis zu 2.12GB/s), so dass eine Grafikleistung der absoluten Spitzenklasse erzielt wird. Daneben sorgt ein 6-Kanal CODEC für ein unglaubliches Klangerlebnis. USB 2.0 und 1394 Schnittstellen garantieren einen problemlosen Austausch von Audio-Daten und Videos zwischen dem Computer und DV/MP3 Player.

Serial ATA bietet eine einfach zu handhabende Anschlussmöglichkeit für die neuesten Generationen an Festplatten und Peripheriegeräten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 150 MB/s. Mit einem Promise Controller unterstützt das P4S8X zwei Serial ATA Verbindungen und RAID 0 oder 1 Funktionen. Damit liefert das P4S8x alle Schlüsselfunktionen für die Gegenwart und bietet gleichzeitig maximale Erweiterbarkeit für die Zukunft.

Das P4S8X wird mit dem ganzen Spektrum der einzigartigen ASUS Features ausgeliefert. JumperFree, Multi-language BIOS, Post Reporter, EZ Flash, Q-Fan, MyLogo, PC-Cillin und EZ Plug machen das Computer Erlebnis vollkommen.

Das brandneue ASUS P4S8X liefert mehr Zubehör als jedes andere Mainboard seiner Klasse: IDE x 2, FD x 1, SATA x 2, USB 2.0 x 2, Game Port, IEEE 1394 und Com 2.

Schlüsselmerkmale:

  • Unterstützt die neuesten Sockel 478 P4 Northwood/Willamate
  • SiS 648 Northbridge und SiS 963 Southbridge
  • FSB: 533/400MHz
  • 3 x 184-pin DDR DIMM unterstützt max. 3GB PC2700/2100/1600 non ECC DDR SDRAM
  • 1 x AGP 8X, 6 x PCI
  • 2 x UltraDMA 133/100/66/33
  • 6 x USB 2.0 Schnittstelle
  • 2 x IEEE1394 Schnittstelle
  • 2 x Serial ATA Ports, 1 x parallel ATA Port
  • AC 97“ Audio mit C-Media 9739 6-Kanal Audio
  • Integrierte A 10/100Mbps Fast Ethernet mit Realtek PHY
  • S/PDIF-in/out Schnittstelle
  • ATX Form Faktor

Das P4S8X ist ab sofort erhältlich.

Zudem wird Asus schon bald mit P-SATA auf den Markt kommen.
P-SATA ist ein kleiner Adapter (inkl. Serial ATA Controller) zum Anschluss von Serial ATA Festplatten an 'ältere' Mainboards, die keinen Serial ATA Anschluss bieten. Besitzer des A7V333, P4B533-E und P4T533 können den Adapter am Promise Controller Ihres Mainboards verwenden und somit ein Upgrade auf die Serial ATA Technolgie durchführen. Der Preis bei Markteinführung wird voraussichtlich ca. 29€ betragen.

A7V8X_3D
A7V8X_3D
P4S8X-3D
P4S8X-3D