11/12 Traxdata CDRW 481248 tx und Asus CRW-4816A im Test : So schnell brennt sonst niemand

, 1 Kommentar

Kopierschutz

Ein immer bedeutenderes Thema ist aufgrund des Kampfes zwischen Industrie und Raubkopierer ist die Kompatibilität mit den durch die Unternehmen eingebauten Kopierschutzmechanismen, die es dem Besitzer erschweren, eine Sicherheitskopie zu erstellen.

Key2Audio

Key2Audio ist hierbei einer der beliebtesten Kopierschutzmechanismen für Audio-CDs. Die Routine verhindert das Auslesen der CompactDisc bereits im Laufwerk, so dass der Einsatz von "externer Software" im Keim erstickt wird. Dieser Schutz ist vor allem für Käufer ärgerlich, die zwar einen PC aber kein CD-Player mehr besitzen und deshalb nicht die Möglichkeit haben, die erworbene Musik-CD abzuspielen. Auf der Rückseite der CD-Hülle befindet sich jedoch ein Hinweis, dass sich die CD am PC nicht abspielen lässt, sodass man das entsprechende Produkt auch im Laden stehen lassen kann, wenn man daheim nur den Computer zum Musikhören benutzt. Entsprechende CDs sind in der Regel mit der Inschrift "Sony DADC" gekennzeichnet - allerdings ist dies nicht immer der Fall.

Key2Audio CD
Key2Audio CD
Key2Audio CD-Hülle
Key2Audio CD-Hülle
Modell Key2Audio kompatibel
Asus CRW-4816A Nein
Traxdata CDRW 481248 tx Nein
Asus CRW-4012A Nein
LG GCE-8400B Nein
Traxdata CDRW 401248 tx Ja
Waitec Storm 40x Ja

Wie schon der Vorgänger des 48X Brenner von Asus bleibt auch das neue Modell in einer nicht endenden "Zugriffschleife" hängen, sodass sich eine solche Audio-CD im CRW-4816A nicht abspielen lässt. Der Traxdata Brenner war dies für uns überraschender Weise ebenfalls nicht in der Lage, eine mit Key2Audio geschützte CD abzuspielen, denn das von uns kürzlich geteste CDRW 401248 Modell von Traxdata hatte hiermit keine Probleme. Auf eine Anfrage hin antwortete man, dass dieses Problem mit Hilfe eines Firmware-Updates behoben werden soll.

SafeDisc 2.0

Den Kopierschutz SafeDisc 2.0 findet man auf sehr vielen Spiele-CDs und er ist durch seine ausgeklügelten Tricks zur Sicherung der Daten für die meisten Brenner und Laufwerke eine unüberwindbare Hürde. Hierdurch konnte sich Plextor anfänglich einen guten Ruf verschaffen, da ihre Brenner als einzige diesen Kopierschutz beherrschten. Derzeit tut sich allerdings auch ein solcher Brenner schwer an dieser Hürde. Als Test-CD nutzten wir das Spiel Aquanox. Die CD musste auszulesen und aus dem angelegten Image dann eine 1:1 Kopie erstellt werden. Wir die erstellte Kopie als ein Original erkannt, so gibt es bei der Installation keinerlei Schwierigkeiten und das Spiel ist ohne einen Crack lauffähig.

Modell SafeDisc 2.0 lesen SafeDisc 2.0 schreiben
Asus CRW-4816A Nein Ja
Traxdata CDRW 481248 tx Ja Nein
LG GCE-8400B Ja Ja
Traxdata CDRW 401248 tx Nein Ja
Waitec Storm 40x Nein Nein

Keiner der beiden 48X Brenner war in der Lage SafeDisc 2.0 sowohl zu Lesen, als auch zu Schreiben, womit dies weiterhin die Domaine des LG Brenners ist. Das Traxdata Laufwerk konnte SafeDisc 2.0 zwar richtig auslesen und ein brauchbares Image erstellen, jedoch war der Brenner nicht in der Lage dieses in eine 1:1 Kopie zu verwerten. Umgekehrt konnte der CRW-4816A von Asus aus einem brauchbaren Image eine richtige Kopie erstellen, ist aber selber nicht in der Lage das hierfür notwendige Image auszulesen und ist damit auf fremde Hilfe, wie ein gutes CD-ROM Laufwerk angewiesen, um ein Image für eine legale Kopie zu erhalten.

SecuROM New 1.0

Ein weiterer sehr beliebter Kopierschutz ist SecuROM in der Version 2. Stellvertretend hierfür galt es eine Warcraft3 CD zu kopieren.

Modell SecuROM New 1.0 lesen SecuROM New 1.0
Asus CRW-4816A Ja Nein
Traxdata CDRW 481248 tx Ja Ja

Während das Asus 4816A Modell hier auch nur in der Lage ist diesen Schutz zu lesen, kann der Traxdata CDRW 481248 tx SecuROM v2 sowohl Lesen, als auch Schreiben.

Auf der nächsten Seite: Kummerecke und Fazit