6/14 EPoX EP-4G4A+ Mainboard im Test : Verleiht der i845G mit DDR333 dem Pentium 4 Flügel?

, 3 Kommentare

SiSoft Sandra

Wieder einmal durfte SiSoft Sandra den ersten Schritt machen und uns die theoretische Streaming-Performance unseres ersten DDR333 Kandidaten für den Pentium4 verdeutlichen. Nicht immer muss das Ergebnis dabei die spätere Reihenfolge in den Benchmarks widerspiegeln. In den letzten Reviews gab es schon die ein oder andere Überraschung.

SiSoft Sandra 2002
  • Integer Data:
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      3.369
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      3.336
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      3.322
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      2.798
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      2.776
    • EP-4G4A+ (DDR333) @ Ti200
      2.600
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ Ti200
      2.505
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ SiS315
      2.393
    • i845E - Asus - P4B533-E
      2.053
    • i845E - Gigabyte - GA-8IEXP
      2.047
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ Ti200
      2.046
    • i845E - EPoX - EP-4BEAR
      2.039
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      2.034
    • i845E - MSI - 845E Max2-BLR
      2.026
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      1.959
    • i845E - Abit - IT7
      1.957
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ i845G-Grafik
      1.781
    • i845G - D845GBV (PC266)
      1.639
  • Floating Point:
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      3.364
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      3.324
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      3.317
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      2.792
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      2.755
    • EP-4G4A+ (DDR333) @ Ti200
      2.599
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ Ti200
      2.500
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ SiS315
      2.390
    • i845E - Asus - P4B533-E
      2.056
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ Ti200
      2.046
    • i845E - Gigabyte - GA-8IEXP
      2.045
    • i845E - EPoX - EP-4BEAR
      2.035
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      2.034
    • i845E - MSI - 845E Max2-BLR
      2.021
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      1.956
    • i845E - Abit - IT7
      1.954
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ i845G-Grafik
      1.790
    • i845G - D845GBV (PC266)
      1.628

DDR333 sollte hier mit einer maximalen Streaming-Rate von 2700MB/s zwar nicht die Spitzenposition übernehmen, kann sich aber direkt hinter die Konkurrenz aus dem Hause Rambus setzen. Anders war es im Vorfeld auch nicht zu erwarten, da DDR333 schon aus technischer Sicht nicht an PC800 oder PC1066 vorbeiziehen hätte können - zumindest nicht in der Streaming-Rate.

Auch mit DDR266 kann sich das EP-4G4A+ im vorderen Bereich der DDR266 Kandidaten platzieren und muss sich nur knapp dem Spitzenreiter von Asus, dem P4B533-E, geschlagen geben. Interessant ist zudem, dass EPoX es verstanden hat, die Streaming-Leistung bei aktivierter Grafik des i845G im Vergleich zu Intels Referenzboard, dem D845GBV, doch recht deutlich zu steigern.

WinACE 2.11

Alt bekannt und alt bewährt kam auch dieses Mal als weiterer Test für das Speicherinterface WinACE in der Version 2.11 zum Einsatz. Die Systeme mussten dabei bei maximaler Kompression einen Mix aus bereits gepackten und ungepackten Dateien, Musiktiteln, Dokumenten und Bildern mit insgesamt 390 MByte packen.

WinACE 2.11
Angaben in Minuten, Sekunden
    • i850E - P4T533 (RIMM4200)
      7:43
    • i850E - P4T533-C (PC1066)
      7:45
    • i850E - D850EMV2 (PC1066)
      7:59
    • EP-4G4A+ (DDR333) @ Ti200
      8:16
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ Ti200
      8:27
    • i845G - D845GBV, GF3Ti200
      8:28
    • i850E - D850EMV2 (PC800)
      8:37
    • i850E - P4T533-C (PC800)
      8:40
    • i845E - Asus - P4B533-E
      8:49
    • EP-4G4A+ (DDR266) @ i845G-Grafik
      8:54
    • i845E - EPoX - EP-4BEAR
      8:56
    • i845E - MSI - 845E Max2-BLR
      8:57
    • i845E - Gigabyte - GA-8IEXP
      8:58
    • i845E - Abit - IT7
      9:00
    • i845D - P4B266-E (PC266)
      9:04
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ Ti200
      9:29
    • i845G - D845GBV (PC266)
      9:37
    • SiS651 - SS51G (DDR333) @ SiS315
      10:31

Schon Intels D845GBV zeigte damals eine sehr gute Leistung unter WinACE. Dies kann das EP-4G4A+ nur bestätigen, auch wenn man an den übermächtigen PC1066 Rambus nicht herankommt. PC800 kann das EP-4G4A+ in Kombination mit DDR333 dafür sehr gut in die Schranken weisen und reiht sich so als schnellster DDR-SDRAM Vertreter direkt hinter den getesteten PC1066 (RIMM4200) Platinen ein.

Überraschend gut schneidet das EP-4G4A+ trotz aktivierter intergrierter Grafik ab. Obwohl die reine Streamin-Rate mit etwa 1800MB/s im Vergleich zu ca. 2050MB/s hinter der der i845E Mainboards zurück liegt, kann es sich trotztdem vor diesen platzieren. Nur das P4B533-E macht erneut eine Ausnahmen und liegt noch knapp davor. Im direkten Vergleich der Chipsätze - i845G gegen i845E - zieht der i845E unter WinACE aber eindeutig den Kürzeren.

Auf der nächsten Seite: Magix Music Maker

3 Kommentare
Themen: