9/17 Zwölf Mal DDR333/400-Speicher im Test : Der Sinn oder Unsinn hinter DDR333

, 4 Kommentare

Kingmax DDR333 512 MB (neu)

Mit dem aufkommen von DDR333-Speicher konnte der französische Speicherhersteller schnell von sich reden machen. Konnte man doch als einziger Hersteller Chips im TinyBGA-Package verbauen. Speicherchips im BGA-Package (Ball Grid Array) kommen auch bei modernen nVidia GeForce4 Ti Grafikkarten zum Einsatz. Sie ermöglichen deutlich höhere Taktraten im Vergleich zu TSOP-Speicher (Thin-Small Outline Package), da sie direkt auf die Platine gelötet werden und somit die Wärme besser an das PCB abgeben können. Weiterhin besitzen sie mehr Kontakte und Masse-Leitungen, was derartigen Chips zu einer besseren Signalstabilität verhilft. Dadurch wiederum werden höhere Taktraten möglich.

Kingmax DDR333
Kingmax DDR333

Während der Speicher auf nVidia GeForce4 Ti 4600 durch 2,8ns BGA-Module realisiert wird, die einen Takt von über 700 MHz (DDR) unterstützen, qualifizieren sich bereits RAM-Riegel, auf denen 6ns Chips verbaut werden, für einen Takt von 333 MHz. Sind es 5ns, sollten theoretisch sogar 400 MHz DDR ohne Probleme drin sein.

Auf unserem Kingmax DDR333 Modul, das uns freundlicherweise von OC-Wear.de zur Verfügung gestellt wurde, kommen glücklicherweise 5ns Chips zum Einsatz, die unter normalen Umständen die Grenzen unseres Tests erreichen sollten. Doch werfen wir vorerst einen Blick auf das SPD des Kingmax Riegels.

Kingmax DDR333 SPD Informationen
Eintrag Wert
No. Module Rows: 2
Address Row/Columns: 12 / 10 bits
Cycle Time High CAS: 6.0ns -> 167MHz
Access Time High CAS: 0.70ns
Min. Row Precharge: 20ns
Min. RowA to RowA: 15ns
Min. RAS to CAS Delay: 20ns
Min. RAS Pulse Width: 45s
Manufacturer Code: 25
Part No.: MPMB62D-68KX3-MAA
  • Tristar MPMB62D-68KX3-MAA 256MB 16x(16Mx8) DDR-SDRAM PC2700U-2533-750 (CL2.5 upto 167MHz) (CL2 upto 133MHz)

Wie man sehen kann, handelt es sich um ein Double Sided Modul, dessen Hersteller laut JEDEC-Liste Tristar ist. Bleibt die Frage, was Kingmax mit Tristar zu schaffen hat. Auf diese Frage können wir euch leider keine Antwort geben. Die Werte für "Row Precharge", "RowA to RowA", "RAS to CAS Delay" und "RAS Pulse Width" fallen im Vergleich zur Konkurrenz deutlich größer und damit schlechter aus. Der Hersteller Code, so wie die Modul-Bezeichnung wurden korrekt im SPD hinterlegt, die Serien-Nummer fehlt.

AMD - Kingmax - Speicher
  • Int Buffered:
    • Kingmax DDR333 - 145/181 (4/5) 2.0-3-3-5-1
      2.243
    • Kingmax DDR333 - 138/172 (4/5) 2.0-2-3-5-1
      2.144
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-2-5-1
      2.075
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      2.055
  • Float Buffered:
    • Kingmax DDR333 - 145/181 (4/5) 2.0-3-3-5-1
      2.134
    • Kingmax DDR333 - 138/172 (4/5) 2.0-2-3-5-1
      2.041
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-2-5-1
      1.976
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      1.947
AMD - Kingmax - 3DMark
Angaben in Punkten
    • Kingmax DDR333 - 145/181 (4/5) 2.0-3-3-5-1
      10.516
    • Kingmax DDR333 - 138/172 (4/5) 2.0-2-3-5-1
      10.316
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-2-5-1
      10.110
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      9.858

Die Kingmax starten mit den besten Timings gut ins Rennen. Eine Erhöhung der Taktrate führte jedoch nur mit langsameren Timings zum Erfolg. Mit immer noch guten Timings erreicht das Modul von Kingmax die Grenze der AthlonXP Testplattform.

Intel - Kingmax - Speicher
  • Int Buffered:
    • Kingmax DDR333 - 116/193 (3/5) 2.5-3-3-7-2
      2.691
    • Kingmax DDR333 - 110/183 (3/5) 2.5-3-3-7-1
      2.552
    • Kingmax DDR333 - 108/180 (3/5) 2.0-3-3-6-1
      2.508
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-3-6-1
      2.327
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      2.318
    • Kingmax DDR333 - 133 SPD
      2.053
  • Inf Buffered:
    • Kingmax DDR333 - 116/193 (3/5) 2.5-3-3-7-2
      2.694
    • Kingmax DDR333 - 110/183 (3/5) 2.5-3-3-7-1
      2.556
    • Kingmax DDR333 - 108/180 (3/5) 2.0-3-3-6-1
      2.512
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-3-6-1
      2.329
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      2.321
    • Kingmax DDR333 - 133 SPD
      2.056
Intel - Kingmax - 3DMark
Angaben in Punkten
    • Kingmax DDR333 - 116/193 (3/5) 2.5-3-3-7-2
      10.552
    • Kingmax DDR333 - 110/183 (3/5) 2.5-3-3-7-1
      10.267
    • Kingmax DDR333 - 108/180 (3/5) 2.0-3-3-6-1
      10.181
    • Kingmax DDR333 - 102/170 (3/5) 2.0-2-3-6-1
      9.900
    • Kingmax DDR333 - 166 2.0-2-3-6-1
      9.754
    • Kingmax DDR333 - 166 SPD
      9.686
    • Kingmax DDR333 - 133 SPD
      9.361

Auf unserem Intel-System fühlt sich der Kingmax ganz und gar nicht wohl. An der höheren DIMM-Spannung kann es eigentlich nicht liegen, da diese einen eher positiven Effekt hat. Bei 166 MHz waren durchschnittliche Timings möglich. Mit 193 MHz können wir die Grenze des stabil Machbaren beim Kingmax-Modul angeben, obwohl die Chips eigentlich zu mehr berufen wären (5ns).

Auf der nächsten Seite: Mushkin PC3000 (neu)