News : DSL-Flatrate und analoge Tarife für Studenten vom DFN

, 5 Kommentare

MediaWays als zweitgrößter deutscher IP-Carrier und der Verein Deutsches Forschungs-Netz (DFN) kommen mit einem neuen Flatrate-Tarif speziell für Wissenschaftler und Studenten auf den Markt. Das neue Angebot hört auf den Namen DFN@home.

Der DFN@home DSL-Tarif erlaubt volumen- und zeitunabhängig sowohl den Zugriff auf das Intranet der Hochschulen als auch auf das Internet. Neben dem Internet kann man so auch die internen Ressourcen der jeweiligen Einrichtung (z.B. Mail, Bibliotheksdienste, Fachzeitschriftenkataloge, Newsgroups, Fileserver, etc.) benutzen. Die Kosten belaufen sich dabei monatlich auf 14,95 Euro. Zur Zeit ist DFN@Home DSL jedoch nur an einigen von den Einrichtungen verfügbar, die bereits DFN@Home Dial-in anbieten. Zu diesen Einrichtungen gehören folgende Institutionen:

  • rong>Fachhochschulen:
  • FH Hannover
  • FH Südwestfalen
  • rong>Hochschulen und Universitäten:
  • Ruhr Uni Bochum
  • TU Chemnitz
  • rong>Sonstige Institutionen:
  • Deutsches Klimarechenzentrum
  • DFN-Verein Berlin
  • ZALF Müncheberg

Für ISDN- oder Modem-Benutzer bietet MediaWays den Tarif DFN@home Dial-in an, der mit 0,99 Cent pro Minute zu Buche schlägt. Weitere Grundgebühren oder eine Einwahlgebühr fallen dabei jedoch nicht an. ISDN-XXL Kunden wird zudem die Möglichkeit gegeben sich an Sonn- und Feiertagen mit dem Tarif DFN@home XXL kostenlos in das Intranet der Hochschulen und das Internet einzuwählen.

Alles weitere über die Tarife, Leistungen und Voraussetzungen lest ihr am besten direkt auf der DFN@home Webseite nach.