News : Erste Grafikkarten mit NV18 ab Oktober erhältlich

, 26 Kommentare

Lange Zeit gingen die Gerüchte um, bringt nVidia den NV18 (Nachfolger der GF4MX) oder bringt nVidia ihn nicht. Jetzt ist es raus. nVidia bringt ihn. Bis auf den Support von AGP3.0 (8xAGP) sind allerdings kaum Neuerungen zu erwarten.

Den Kollegen von VR-Zone sind Informationen bekannt, nach denen MSI bereits Mitte Oktober zwei Grafikkarten auf Basis des NV18 in den Handel bringt.

Da wäre zum einen die MX440T mit 64MB RAM und TV-out für schätzungsweise 150€ und die MX440VT mit 64MB RAM, TV-out und ViVo für ca. 170€.

Demzufolge dürfte auch in Kürze mit Grafikkarten mit NV28 (GeForce4Ti mit AGP3.0) zu rechnen sein, MSI spricht hier von Mitte November. Wen derartige Preise allerdings vom Hocker reissen sollen, ist noch ungewiss. Erstens ist durch die Unterstützung von 8xAGP keine direkte Mehrleistung zu erwarten und zweitens ist eine deulich leistungsstärkere GeForce4Ti4200 für denselben Preis zu bekommen. Hinzu kommt, daß eine GeForce4MX im Gegensatz zur GeForce4Ti keinerlei DirectX8.0 Features beherrscht.

MSI MX440T mit NV18 Chip
MSI MX440T mit NV18 Chip
26 Kommentare
Themen:
  • Michael Slomma E-Mail
    … hat von August 2002 bis Februar 2004 Artikel für ComputerBase verfasst.