News : Matrox Parhelia: Neue Treiber für Windows und Linux

, 7 Kommentare

Letzten Freitag sind neue Treiber für den jüngsten Spross aus dem Hause Matrox veröffentlicht worden. Neben einem stark überarbeiteten Treiber für Windows NT/2000/XP ist nun erstmals auch ein Beta-Treiber für Linux zu bekommen.

Der Windows-Treiber glänzt durch eine nahezu unüberschaubare Anzahl von Bugfixes für zahllose Spiele und professionelle CAD-Applikationen. Darüber hinaus werden nun auch ungewöhnliche Auflösungen und Bildschirmverhältnisse unterstützt. So ist es jetzt zum Beispiel möglich, einen Monitor mit einem Bildverhältnis von 16:9 oder gar 16:10 korrekt anzusprechen. Desweiteren ist es jetzt möglich 16xAntialiasing nicht nur im Vollbild sondern auch im Fenster-Modus einzusetzen. Die viel gewünschte anisotropische Filterung höher als 2x ist anscheinend in diesem Treiber immernoch nicht eingeflossen und auch Nutzer von Windows95/98/ME bleiben weiterhin aussen vor. Der Treiber trägt nun die Versionsnummer 1.01.00.

Der erstmals verfügbare Linux-Treiber ist in der Versionsnummer Beta 0.1.8 zu haben und beherrscht dementsprechend vorerst nur wenige Funktionen. So fehlt derzeit noch die komplette 3D-Beschleunigung und die Multi-Monitor Unterstützung ist auch noch nicht im vollem Umfang nutzbar. Ebenfalls in einer neuen Version verfügbar, ist das "Matrox Tweak Utility", womit zusätzliche Optionen und Overclocking zur Verfügung stehen.