News : Schlag auf Schlag: 21513 3DMarks mit Radeon9700Pro

, 40 Kommentare

Wie MadOnion heute mitteilte ist es dem „OPPAINTER **XtremeSystems.org 3D Team**“ angeblich gelungen, mit einer ATi Radeon 9700Pro die Schallmauer von 20.000 Punkten im 3DMark 2001SE zu durchbrechen. Mit diesem Ergebnis setzt sich das Team mit weitem Abstand an die Spitze.

Möglich wurde dieser Rekord durch massives Übertakten von Grafikkarte und Prozessor. So lief die, durch ein Peltierelement gekühlte Radeon mit einem Takt von 448/374 MHz und der extrem gekühlte 2,8GHz Intel Pentium4 wurde auf über 3,6GHz übertaktet. Der Front Side Bus musste hierbei einen Takt von 173MHz aushalten.

Wer detaillierte Angaben sehen möchte wird auf dem entsprechenden Link zu MadOnion mit Sicherheit fündig werden.

Update

Zuerst waren es die neuen Intel-CPUs, nun scheint die Radeon 9700 Tag für Tag neue Rekorde aus dem 3DMark 2001 zu pressen. So hat Holicho aus Japan nicht nur einen Pentium 4 2,5 GHz (FSB400) mittels flüßigem Stickstoff auf 4 GHz gebracht, die Radeon 9700 wurde unter Zuhilfenahme von Trockeneis auf gigantisch anmutende 479/378Mhz getrieben. Die entspricht einer Übertaktung des Core-Taktes um ganze 47%.