16/17 Athlon XP 2400+ und 2600+ im Test : Der nächste Schritt

, 35 Kommentare

Preis-Leistungs-Rating

Nachdem wir uns nun bereits mit der Leistung und den Preisen beschäftigt haben, müssen diese beiden Ergebnisse nur noch zusammengeführt werden und schon erhalten wir das Preis-Leistungs-Rating aller getesteten Prozessoren. Hierbei ist allerdings zu beachten, dass es sich um die reine Relation Geschwindigkeit:Preis handelt, wobei sich der Preis hier auf den einer einzelnen CPU und nicht auf den eventuellen Anteil am Preis eines Komplettsystems bezieht. Ebenso fließen kostspielige Extras wie der Thermal Monitor oder der Heatspreader des P4 sowie andere, qualitativ unterschiedliche Aspekte nicht in das Rating mit ein. Diese Extras sollte man bei der Betrachtung der Ergebnisse aber durchaus im Hinterkopf behalten.


Preis-Leistungs-Rating
Angaben in Punkten
    • Athlon XP 1600+ - DDR333
      495,48
    • Athlon XP 1700+ - DDR333
      471,35
    • Athlon 1,4 GHz - DDR333
      436,54
    • Athlon XP 1800+ - DDR333
      427,48
    • Athlon XP 1900+ - DDR333
      396,59
    • Athlon XP 2000+ - DDR333
      370,88
    • Athlon XP 2100+ - DDR333
      298,47
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      248,80
    • Pentium 4 1,8A GHz - PC3200
      242,47
    • Pentium 4 2,0A GHz - PC3200
      235,66
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      232,36
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      223,03
    • Pentium 4 2,26A GHz - PC4200
      216,79
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      197,67
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      197,01
    • Pentium 4 2,20 GHz - PC3200
      196,21
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      192,35
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      167,20
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      156,01
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      151,54
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      145,38
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      141,64
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      99,16
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      96,27
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      94,66

Bei einem derart hohen Preis war eigentlich schon abzusehen, dass sich die Neuen von AMD nicht in den vorderen Rängen wieder finden werden. Überraschend ist jedoch, dass selbst der Pentium 4 2,53GHz ein besseres Preis-Leistungs-Verhältnis bietet als der Athlon XP 2400+. Den XP2600+ ereilt dagegen ein ähnliches Schicksal wie dem P4 2,8 GHz: Besonders neu bedeutet leider auch besonders teuer. Er kann sich nur am Ende des Preis-Leistungs-Ratings wieder finden.

Auf der nächsten Seite: Fazit