News : To TruForm or not to TruForm?

, 10 Kommentare

Kann die Radeon9000, der designierte Nachfolger der Radeon7500, nun ATis TruForm in Hardware oder nicht? Wie uns im Laufe unserer Tests aufgefallen ist, scheint der Radeon9000 (inkl. "pro") diese Fähigkeit seit den 7.74 Catalyst-Treibern genommen worden zu sein.

Mit den älteren, den Karten meist beiliegenden 7.73 Catalyst-Treibern ist das Feature nach wie vor vorhanden und funktioniert zwar sehr langsam, da es über eine Software-Emulation ausgeführt wird, also durch die CPU, aber immerhin.

Auf ATis Website wird TruForm auch mit keinem Sterbenswörtchen erwähnt, jedoch treiben teilweise namhafte Dritthersteller weiterhin Werbung mit eben diesem Feature. Da dieses Feature aber wohl Treiberseitig deaktiviert wurde (und, wenn man der offiziellen ATi-Website glauben schenkt, evtl. auch nicht wieder aktiviert wird), sehen wir hier davon ab Namen zu nennen, da die Auslieferungstreiber 7.73 zumindest unter OpenGL durch die GL_ATI_pn_triangles-Extension TruForm unterstützen.

In Direct3D weisen hingegen sowohl die ATi-Demo "Dolphin" als auch Serious Sam SE entweder durch Fehlermeldung oder durch ausgegraute Optionen auf das Fehlen der TruForm Unterstützung hin.

Rein in Software gerendert wirkt sich TruForm dergestalt aus, dass es z.B. bei Serious Sam SE auf unserem Testsystem in moderaten Einstellungen (low Tesselation und TruForm für alle Models aktiv) mit knapp 13,0fps ziemlich unspielbar wird. Selbst ein einfacher Model-Viewer, in dem zwei simple Quake2-Models im Fenstermodus gerendert werden, überfordert in höheren Einstellungen schon die Tesselations-Power der verwendeten CPU (AthlonXP 1800+).

Es steht zu befürchten, dass TruForm in Software einfach nicht praktikabel ist und ATi es aus den Treibern entfernt hat, damit es keine Beschwerden gibt, wenn Spiele es automatisch aktivieren und dadurch unspielbar langsam würden.

Noch einmal zur Klarstellung: Dies bezieht sich einzig auf die Radeon9000, nicht auf Radeon8500 oder gar 9700pro, deren Hardware-Tesselationseinheit TruForm ohne Probleme flüssig darstellen kann.