News : ATI senkt Preise für 9000 Pro und 7500er Radeon

, 9 Kommentare

ATi hat vor kurzem die Preise für einige Produkte gesenkt, um mit Nvidia’s neuen NV18 und NV28 Chips preislich konkurrieren zu können, welche bekanntlich mit 8x AGP Support ausgeliefert werden. Die Preise für 9000 Pro und 7000 Radeons werden hierbei um 3-5 Prozent fallen.

Damit verbindet ATi die Hoffnung den Umstieg auf 8x AGP beschleunigen zu können. Erfreulicherweise kündigte das Unternehmen an, bald zwei billigere High-End Produkte auf den Markt zu bringen zu wollen, eine neue Radeon 9700 Variante und die Radeon 9500, die inzwischen schon seit längerem kein Geheimnis mehr sind. Außerdem wird es, leider erst im vierten Quartal 2002, auch zwei neue High-End Chips, den R350 und den RV350 geben.

Die Radeon 9700 wird rund 299$ und die 9500 179$ kosten. Obwohl ATi das Ziel verfolgt, ihre Produkte mit übersichtlicheren Preislinien von einander abzuheben, wird es leider keine Preissenkung für das Flaggschiff, die ATi Radeon 9700 Pro geben, so der Taiwanesische ATiP roduzent "AMU Technologies".

Die News wurde von NetCrack eingesandt.