News : EPoX stellt 8K9A3+ und 8K9A2+ mit KT400 vor

, 6 Kommentare

Wie bereits zur Vorstellung des EP-8K9A+ angekündigt, wird EPoX ebenfalls Mainboards mit erweitertem Funktionsumfang auf Basis des VIA KT400 Chipsatz ins Rennen schicken. Besitzer vieler Festplatten werden mit den nun neu vorgestellten Modellen EP-8K9A2+ und EP-8K9A3+ ihre Freude haben.

Der Chipsatz aus KT400 Northbridge und VT8235 Southbridge unterstützt DDR333 Speicher, aktuelle AMD Prozessoren sowie USB 2.0, AGP 8x und zwei UDMA/133 taugliche IDE Schnittstellen. Zusätzlich verfügt das EP-8K9A2+ über einen IDE RAID Kontroller HPT372 und einen SATA Kontroller Sil3112A von Silcon Image. Beim EP-8K9A3+ kommt der 4-Kanal RAID Kontroller HPT374 zum Einsatz.

EPoX wird die Produkte EP-8K9A2+ und EP-8K9A3+ ab Ende Oktober beziehungsweise ab Mitte November ausliefern. Das 8K9A2+ wird für 174 Euro den Besitzer wechseln, der Preis für das 8K9A3+ ist noch nicht bekannt.