News : Stromsparender PowerPC-Prozessor für Netzwerke

, 3 Kommentare

Mit dem PowerPC 405EP bietet IBM nun einen stromsparenden Prozessor für Netzwerkgeräte an. Der preiswerte und hochintegierte Prozessor basiert auf einem verbesserten PowerPC-405-Kern und soll unter anderem in WLAN-Access-Points und Routern zur Anwendung kommen.

Angeboten wird der Prozessor anfänglich mit Taktfrequenzen von 133, 200 und 266MHz, wobei nach Herstellerangaben die Verlustleistung bei 200MHz lediglich 1 Watt betragen soll. Der IBM PowerPC 405EP beinhaltet Funktionen wie z.B. 10/100MBit Ethernet, ein PCI-Interface und einen SDRAM-Controller. Gefertigt wir der Chip mit einer Strukturbreite von 0,18 Micron und besitzt Kupfer-Interconnects um die Leistungsaufnahme weiter zu verringern.

IBM plant noch im Oktober die Auslieferung der ersten Prozessoren. Die Version mit 133MHz soll bei einer Abnahme von 10.000 Stück nur 17 US-Dollar kosten.