13/22 Athlon XP 2700+ und 2800+ im Test : Die Titelaspiranten mit FSB166

, 29 Kommentare

Unreal Tournament

  • Wie Quake3Arena oder der 3DMark 2000 gehört auch Unreal Tournament sicherlich nicht mehr zu den taufrischen Programmen. Da es uns hier jedoch nicht um die Bewertung einer aktuellen Grafikkarte geht, können wir von diesem Umstand nur profitieren, denn CPU und Speicherauslastung sind auch bei UT nicht zu verachten. Der sog. UTBench setzt hier noch einen drauf. Die Demo, die international als Grundlage für Benchmarks genutzt wird, simuliert ein Deathmatch gegen 16 Bots und ist enorm prozessorlimitiert. D.h., die Grafikkarte spielt (fast) keine Rolle.

  • Weitere Informationen: 3DCenter.de

  • Download: UTBench (3DCenter.de)
Unreal Tournament
  • 1024x768x32xHigh in D3D:
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (EPoX)
      74,46
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (EPoX)
      74,04
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      73,69
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      73,01
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      71,75
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (Asus)
      70,90
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (Asus)
      70,73
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      70,47
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      70,42
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      69,29
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      68,69
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      67,70
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      67,41
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      66,34
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      65,97
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      65,13
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      65,07
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      63,49

Auch beim UTBench wird erstmals die Dominanz der Intel Prozessoren gebrochen. Die neuen Spitzenreiter sind der XP2800+ und XP2700+ in Verbindung mit dem 8K3A+. Auf dem A7V333 von Asus sind die neuen Prozessoren kaum schneller als ihre Vorgänger.

Unreal Tournament 2003

  • In diesen Tagen ist der Nachfolger des Egoshooters UT, Unreal Tournament 2003, auch in Deutschland erhältlich. In einem Report hatten wir uns bereits den Hardwareanforderungen der Demo angenommen und ein fast perfektes Umfeld für einen CPU-Test vorgefunden. Denn wie schon UT (1) ist auch UT2003 stark von Prozessor und Speicher-Anbindung, also auch dem FSB, abghängig.

  • Weitere Informationen: ComputerBase.de

  • Download: UnrealTournament2003.com (Demoversion)
Unreal Tournament 2003
  • Flyby (1024x768x32):
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      159,95
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      159,64
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (EPoX)
      158,76
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      158,19
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (EPoX)
      158,14
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      157,03
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      155,71
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (Asus)
      154,96
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      154,32
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (Asus)
      154,22
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      153,47
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      152,29
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      152,24
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      151,66
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      151,64
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      150,72
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      150,16
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      148,28
  • Botmatch (1024x768x32):
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC4200
      72,48
    • Pentium 4 2,66 GHz - PC4200
      70,20
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (EPoX)
      69,79
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (EPoX)
      68,65
    • Pentium 4 2,53 GHz - PC4200
      67,67
    • Pentium 4 2,80 GHz - PC3200
      67,38
    • Athlon XP 2800+ - DDR333 (Asus)
      65,45
    • Pentium 4 2,4B GHz - PC4200
      65,28
    • Athlon XP 2700+ - DDR333 (Asus)
      64,39
    • Pentium 4 2,80 GHz - DDR333
      63,95
    • Athlon XP 2600+ - DDR333
      63,59
    • Pentium 4 2,60 GHz - PC3200
      63,42
    • Pentium 4 2,66 GHz - DDR333
      62,23
    • Pentium 4 2,50 GHz - PC3200
      61,77
    • Athlon XP 2400+ - DDR333
      61,46
    • Pentium 4 2,53 GHz - DDR333
      60,41
    • Pentium 4 2,40 GHz - PC3200
      60,32
    • Athlon XP 2200+ - DDR333
      57,87

Auch bei Unreal Tournament 2003 machen die neuen Athlon XP Prozessoren eine gute Figur. Da im Flyby hauptsächlich die Grafikkarte und der Arbeitsspeicher limitierend wirken und gegen RIMM4200 derzeit einfach noch kein Kraut gewachsen ist, soll an dieser Stelle dem Botmatch die volle Aufmerksamkeit geschenkt werden. Der XP2800+ reiht sich knapp hinter dem 2,66GHz Pentium 4 mit RIMM4200 ein und lässt so gesehen, die Pentium 4 mit DDR333 deutlich hinter sich.

Der Leistungssprung im Botmatch betrug 7,3 Prozent gegenüber dem XP2600+. Abermals ein respektabler Wert.

Auf der nächsten Seite: Comanche 4

29 Kommentare
Themen:
  • Jan-Frederik Timm E-Mail Twitter
    … ist Geschäftsführer der ComputerBase GmbH und Chefredakteur von ComputerBase.
  • Thomas Hübner E-Mail Twitter Google+
    … hat ComputerBase im Jahr 1999 gegründet und in der Vergangenheit selbst ausführlich über die Entwicklung der PC-Architektur geschrieben.