News : IBM liefert Power4+ Prozessoren aus

, 11 Kommentare

IBM beginnt heute die Auslieferung neuer Serverprozessoren auf Basis des Power4. Mit den neuen Prozessoren geht IBM vor allem auf Konfrontationskurs mit Sun, denn der Power4+ genehmigt sich im Vergleich zum Ultra-SparcIII rund ein Drittel weniger Strom.

Durch die Umstellung der Produktion auf eine Strukturbreite von 0.13micron konnte die Größe des Prozessor-Kerns (Die) deutlich verringert werden. Gleichzeitig wurde der Level2-Cache etwas aufgestockt, womit der Power4+ Prozessor nun etwa 10 Millionen Trasistoren mehr enthält als sein Vorgänger.

Der Chip erlaubt einen Einsatz in Servern mit bis zu 8 Prozessoren.

Power4 Power4+
Taktfrequenz 1,1/1,3GHz 1,2/1,45GHz
Strukturbreite 0.18 micron 0.13 micron
Leistungsaufnahme 115 Watt (1,1GHz) 70 Watt (1,2GHz)
Die-Größe 366x366mm 276x276mm
L3 Cache 32MByte 32MByte
L2 Cache 1,4MByte 1,5MByte
Transistoren 174 Millionen 184 Millionen