News : Neue nForce Treiber für Linux

, 5 Kommentare

Für alle Nutzer von Mainboards, die auf nVidias nForce oder nForce2 Chipsatz basieren, hat nVidia neue Linuxtreiber herausgebracht. Davon sollten vor allem nForce2 Benutzer profitieren, da sie nun auch unter Linux alle Features des neuen Chipsatzes nutzen können.

Im Folgenden eine Auflistung der Neuerungen im Treiberpaket für Linux:

[b]Version: 1.0-0248

Release Date: November 26, 2002[/b]

  • Added PCI ID support for nForce2 MCP2-T and MCP2-A to the i810_audio driver.
  • Cleanup of spec file and Makefiles
  • SRPMs and tar files now use local system's i810_audio.c file, and complain if not there (this makes them more distribution independent)
  • Changed code to compile properly with gcc3.X and gcc2.X
  • Added support for Mandrake9.0 and Redhat8.0
  • nForce2 support for network driver