News : Tyan Tachyon - ATi Grafikkarten vom Mainboardspezialisten

, 4 Kommentare

In der Hektik der letzten Tage leider untergegangen, daher jetzt nachgereicht. Der Mainboardhersteller Tyan, bekannt durch seine exzellenten Dual-Prozessor-Boards, hat sich nun in einen neuen Markt gewagt. Mit eigenen Grafikkarten auf Basis der ATi-Radeon Chips plant der Hersteller ein weiteres Standbein.

Vorererst beschränkt sich Tyan auf die Produktion von lediglich 2 Produkten. Zum Einen die Tachyon G9000 Pro mit 64MByte, welche den Low-Price Sektor abdecken soll und zum Anderen die Tachyon G9700 Pro mit 128MByte Grafikspeicher und 8xAGP für den ambitionierten Spieler.

Die Spezifikationen und Taktfrequenzen der Karten entsprechen im Lieferzustand denen aller anderen Karten mit gleichem Chip. Im Gegensatz zu vielen anderen Herstellern, verbaut Tyan jedoch die Chips auf selbst designten PCBs (printet circuit boards) und verspricht damit eine bessere Leistung und höhere Übertaktbarkeit als die Karten, die direkt von ATi oder anderen Partnern hergestellt werden. So soll sich nach Angaben einiger Hardwareseiten, der Chip der G9700 Pro mit der Serien-Kühlung auf 400MHz übertakten lassen.

Zusätzlich zu den bekannten Features wie TV-Out und DVI-Ausgang für TFT-Bildschirme rüstet Tyan seine Karten mit Hardware-Monitoring aus. Somit hat man die wichtigsten Eckdaten seiner Grafikkarte immer im Blick. Gerade für Overclocker eine sehr sinnvolle Funktion.

Nach Angaben von Tyan ist die Tachyon G9000 Pro bereits im Handel erhältlich, die G9700 Pro soll in den nächsten Wochen zu haben sein.

Tachyon G9000 Pro
Tachyon G9000 Pro
Tachyon G9700 Pro
Tachyon G9700 Pro