News : Entwicklung von 3DMark2003 fast abgeschlossen

, 34 Kommentare

Lange Zeit war es ruhig um die Entwicklerschmiede von 3DMark99, 3DMark2000 und 3DMark2001. Mehr als ein Ausflug in die Abteilung der Systembenchmarks mit PCMark2002 und einer um Fehler bereinigte und Pixelshader-Tests erweiterte 3DMark2001 Version war uns in diesem Jahr nicht vergönnt.

Bereits das zu seiner Zeit späte Erscheinen von 3DMark2001 machte klar, dass Madonion bzw. Futuremark den Release-Rhythmus der vorangegangenen Versionen nicht einhalten wird. Die Entwicklung von aufwendigen Tests wurde einfach zu zeitintensiv. Allerdings wird das Warten auf eine neue Version von 3DMark bald ein Ende haben. Die Entwicklungsarbeiten scheinen bereits weit fortgeschritten zu sein, die Kompatiblilitätstests laufen bereits auf Hochtouren. Ein Futuremark-Entwickler äußerte sich in den eigenen Foren wie folgt:

When DX9 comes out we still have lots of compatibility testing to do. We have the pre-release versions of DX, but we must ensure 3DMark03 runs correct also on the final DX9. So when DX9 is released, you'll still have to wait for a while.

I don't know when Nvidia is going to launch the GFfx, but if it occurs around the time we launch, those two events are not related. If we could, we would launch immediately, but we must ensure this 3DMark is of as high quality as the previous versions.

Patric - 3DMark2001 and PCMark2002 Producer

Eine Vorstellung von 3DMark2003 kommt, wie nicht anders zu erwarten war, erst nach der Fertigstellung von DirectX 9.0 in Frage. Das Gute daran: Microsoft hat die Entwicklungsarbeiten an der kommenden Grafik- und Multimediaschnittstelle fast abgeschlossen. Allerdings steht auch hier noch kein offizieller Release-Termin fest, sicher ist nur, dass der Softwareriese noch in diesem Jahr fertig werden möchte. Somit ist ein Release von 3DMark2003 Anfang nächsten Jahres, nicht zuletzt aufgrund des Names, sehr wahrscheinlich. Darüberhinaus wäre es keinesfalls verwunderlich, wenn Futuremark, auch wenn man es sicherlich nicht zugeben möchte, die neue 3DMark-Version zusammen, sei es gewollt oder ungewolllt, mit den kommenden nVidia GeForce FX Grafikkarten an den Start schicken würde.