News : nVidia Detonator 41.34 erstmalig mit NV30 Support

, 20 Kommentare

Auch wenn nVidia den GeForce FX vor fast einen Monat angekündigt hat, ist derzeit noch recht wenig von ihm zu sehen. Selbst im letzten offiziellen nVidia Detonator Treiberpaket, welches zwei Wochen nach der Vorstellung des Chip zum Download freigegeben wurde, existieren noch keine Einträge.

Den offiziellen Support für nVidias neue Wunderwaffe, die bis zur Vorstellung am 18. November 2002 noch auf dem Codenamen NV30 hörte, wird also erst eine zukünftige Treiberversion bringen. Allem Anschein nach wird es sich hierbei um die Version 41.34 oder eines verwandten Nachfolgers des nVidia Detonator Treibers handeln. Ein Foto des Treiberpanels eines nVidia Demo-Rechners, der zur Vorführung des GeForce FX genutzt wurde, bestätigt zumindest, dass der Treiberentwicklung beim Chiphersteller bereits deutlich fortgeschritten ist. Ein neue Treiber ist somit bereits am Horizont aufgetaucht und es ist nur eine Frage der Zeit, wann dieser zum Download bereit stehen wird.

NV30
NV30