News : nVidia zeigt GeForce FX - Versionen mit Wakü geplant?

, 51 Kommentare

In der Nacht von Freitag auf Samstag war es soweit: nVidia hat den GeForce FX erstmalig im Fernsehen im Rahmen der "Help Nite" bei NBC Giga in Aktion gezeigt. Wir waren ja glücklicherweise ebenfalls mit von der Partie und konnten einen ersten Blick riskieren.

Allerdings ergab sich nicht Möglichkeit, eine von den zwei Grafikkarten mit GeForce FX Chip die nVidia mitbrachte, auch nur für kurze Zeit zu entführen. Zwar konnten wir die Karte kurz in unseren Händen halten, ein Fluchtversuch mit ihr aus dem Studio scheiterte jedoch ;) Unser erster Eindruck:

"Ohne Frage, die GeForce FX in Aktion zu sehen ist schon beeindruckend. Sicherlich tragen die in mühevoller Feinarbeit programmierten Techdemos ihren Teil dazu bei. Erschreckend ist hingegen das Gewicht der Karte, dass dank des massiven Referenz-Kühlers eine neue Rekordmarke setzt. Ottmar Knauer, Marketing Manager Central/East Europe, äußerte jedoch die Vermutung, dass jeder Hersteller seine eigene Entwicklung präsentieren wird und darunter mit Sicherheit auch Anschlusssysteme für Wasserkühlungen zu finden sein werden." (Jan-Frederik Timm, ComputerBase.de)

Auch das, was im Fernsehen zu sehen war, konnte beeindrucken. Neben den in Aktion sehr schönen Demos, die wir bisher nur als Videos kannten, sind auch neue Informationen zur Karte selbst ans Tageslicht gekommen. So wird der Referenz-Kühler nur dann mit voller Drehzahl zu Werke gehen, wenn es auch wirklich nötig ist. Die Lüfterdrehzahl wird also abhängig von der Belastung der Karte variiert. Dies ist eigentlich sehr sinnvoll und wäre auch bei aktuellen Grafikkarten nicht verkehrt am Platz gewesen. Ob nVidia auch einen Schritt weiter gegangen ist und den Speicher- und Chiptakt mit der Belastung verändert, wurde nicht genannt, bei Grafikkarten für Notebooks gehört dies bereits länger zum guten Ton.

Auch wenn es während der Vorführung zu einem Anwendungscrash und später zu einem Bluescreen kam, an dem sicher das System von Giga nicht ganz unschuldig war, hat die GeForce FX einen positiven Eindruck hinterlassen können.

Den kompletten Auftritt von nVidia könnt ihr mit diesem Video noch einmal Revue passieren lassen.

Update

Das Präsentationsystem für die GeForce FX kam nicht wie fälschlicherweise angenommen von Giga, sondern wurde von nVidia zusammen mit den Grafikkarten mitgebacht.

GeForce FX
GeForce FX
GeForce FX Car - 1
GeForce FX Car - 1
GeForce FX Car - 2
GeForce FX Car - 2
GeForce FX Car - 3
GeForce FX Car - 3
GeForce FX Car - 4
GeForce FX Car - 4
GeForce FX Toys
GeForce FX Toys
GeForce FX Bluescreen
GeForce FX Bluescreen