News : Serial ATA Festplatten in Japan aufgetaucht

, 44 Kommentare

Seit knapp sechs Monaten hat man beim Mainboardkauf die Wahl zwischen Platinen mit und ohne SerialATA-Controller. Ein Praxisnutzen blieb einem bisher jedoch verwährt: Entsprechende Festplatten gab es nicht. Nun sind doch noch, wie mehrfach vermutet, erste Laufwerke in Japan aufgetaucht.

Laut x-bit Labs soll die im September angekündigte Maxtor DiamondMax 9 Serie "6Y120M0" nun zu einem Preis von 270$ im Handel aufgetaucht sein. Erste Bilder bietet die Seite AKIBA.

Die Platte bietet 120GB HDD, 7200U/Min, 8MB Cache und 9ms durchschnittliche Zugriffszeit. Einen gewaltigen Haken haben diese ersten Versionen jedoch: Der Einzelhandel verkauft sie nur im Bundel mit einem Promise 2-Port Serial ATA-150 Controller oder zwei Platten mit einem 12-Port Controller (1560&), sodass Besitzer eines Mainboards mit OnBoard-Chip ein Stück Elektronikschrott mehr im Zimmer herum liegen haben.

Bleibt nur zu hoffen, dass bald auch andere Hersteller wie angekündigt noch in diesem Jahr ihre Produkte auf den Markt werfen und somit sowohl den Preis senken als auch unsinnigen Zubehör zur optionalen Beigabe und nicht zum Muss werden lassen.