News : T-DSL mit 3 Millionen Kunden und bald auch Fastpath

, 54 Kommentare

Nach mehr als einjähriger Wartezeit, zahlreichen Tests und unzähligen Gutachten hat die Telekom heute offiziell die Einführung von Fastpath angekündigt und lässt damit die Herzen vieler Gamer höher schlagen. Hierfür will die Telekom künftig ein Onlineformular zur Umstellung auf Fastpath bereitstellen.

So kann für jeden T-DSL Anschluss individuell eine mögliche Aktivierung geprüft werden. Allerdings wird man sich noch bis zur CeBIT 2003 vom 12. bis zum 19. März gedulden müssen, denn erst dann soll das "neue Produkt" zum ersten Mal der Öffentlichkeit präsentiert werden.

Weiterhin teilte der rosa Riese mit, dass bundesweit inzwischen mehr als drei Millionen Kunden T-DSL nutzen, was einer Steigerung von einer Million Kunden innerhalb von 12 Monaten entspricht. Durch die kürzlich eingeführte, abgespeckte T-DSL-Variante mit 384 kbit/s Downstream sollen laut der Telekom weitere fünf Millionen Kunden in den Genuss von T-DSL kommen. Ob dies tatsächlich der Realität entspricht, ist eher fraglich, wenn man bedenkt, dass die Telekom bereits vor einem Jahr eine T-DSL Verfügbarkeit von nahezu 99 Prozent propagiert hat.