News : Deep Junior gewinnt dritte Partie und gleicht aus

, 17 Kommentare

Nach den bisher von Kasparov dominierten ersten beiden Partien konnte Deep Junior die dritte Partie für sich entscheiden und damit zum Stande von 1,5 zu 1,5 ausgleichen, obwohl es zunächst nicht schlecht für Kasparov aussah.

Diesmal hatte Kasparov wieder die weißen Steine und wählte, wie schon in der ersten Partie, die Eröffnungsvariante mit den Damenbauern. Mit dem 10. Zug bot Kasparov erneut ein Figurenopfer an, auf das der Computer einging. Anschließend startete Kasparov einen beeindrucken Königsangriff und konnte Deep Junior arg in Bedrängnis bringen, aber nicht Matt setzen. Allerdings konnte Deep Junior den Angriff abwehren und Kasparov geriet gegen Ende des Spiels in Zeitnot, wodurch ihm ein Fehler unterlief und das Remis nicht mehr zu holen war. Wer die Partie nachspielen will, kann dies hier tun. Die vierte Partie wird am Sonntag um 21:30 MEZ beginnen und wieder bei Chessbase live übertragen werden.