News : Epox mit neuem nForce2 Mainboard

, 9 Kommentare

EPoX hat heute das EP-8RGA+ auf Basis der NVIDIA nForce2 Plattform angekündigt. Für diese Board setzt EPoX auf eine Kombination von nForce2 IGP und nForce2 MCP-T. Dank diesesGespanns verfügt das Mainboard über einen implementierten AGP 8X tauglichenGeForce4 MX Grafikkern.

Diese Luxuxvariante des nForce2 bietet somit eine konkurrenzlos schnelle Onboard Grafikkarte. Das 8RGA+ unterstützt hierbei bis zu 3GB DDR400 auf 3 DIMM Steckplätzen, die durch Dual-DDR zur Optimierung der Leistung beitragen. Es erlaubt einen FSB von 200, 266 und 333 MHz und steht somit für alle aktuellen Prozessoren ab Duron 800 und Athlon XP 1500+ zur Verfügung.

Neben dem bewährten ALC650 Audiochip von Realtek findet auch der Netzwerkchip RTL 8201BL, welcher ebenfalls aus dem Hause Realtek stammt, auf dem Board ihren Platz. Neben dem Support für zwei FireWire Schnittstellen nach IEEE1394a Spezifikation bietet das 8RGA+ 6 PCI-Slots für Erweiterungen. Zur weiteren Ausstattung zählen sechs USB2 Ports, UDMA/133 Support und die üblichen Anschlüsse für PS/2 Maus und Tastatur, Gameport sowie paralleler und seriellen Anschlüssen.

Das EP-8RGA+ wird ab Ende Februar für 179 Euro im Handel angeboten werden.

EPoX_EP-8RGA+
EPoX_EP-8RGA+