News : Intel stellt neue Mobile-Prozessoren vor

, 3 Kommentare

Nur wenige Tage nachdem Intel die Preise vieler Mobile Prozessoren gesenkt hat, präsentiert der Prozessorhersteller neue Produkte für den Notebook Sektor. Als neues Flaggschiff dient hier der 2,4GHz Mobile Pentium 4, welcher bereits ab morgen in entsprechenden Geräten zu finden sein wird.

Den Preis von 562 US$ erbt der 2.4GHz P4-M von seinem neulich erst preisgesenkten Bruder, dem P4-M 2.2GHz. Daneben gibt es noch weitere Neuigkeiten.

Für den Markt der Tablet-PCs stellt Intel 2 neue Ultra Low Voltage Modelle des Mobile Pentium III vor. Die mit 900MHz und 933MHz getakteten Modelle wechseln, bei einer Mindestabnahme von 1000 Stück, für 209 US$ den Besitzer und begnügen sich mit einer Betriebsspannung von 1,1 Volt.

Um auch dem Low-Budget Markt mit schnellen Prozessoren zu versorgen, hat Intel auch dem Mobile Celeron Beine gemacht und packt nochmal 200MHz drauf. Der schnellste Mobile Celeron ist nun mit 2.0GHz getaktet und wird 149 US$ kosten.

Auch der energiebewusste Anwender soll nicht zu kurz kommen. So präsentiert Intel einen Low Voltage Mobile Celeron mit 866MHz (1,15Volt) und einen Ultra Low Voltage Mobile Celeron mit 800MHz (1,1Volt). Die Prozessoren werden 134 US$ bzw. 144 US$ kosten und sind ebenso wie alle anderen vorgestellten Prozessoren ab morgen verfügbar.

Auch einen neuen Mobile Chipsatz hat Intel zu vermelden.

Der Intel 853GM dient als neue Basis für die Mobile Pentium4 und Mobile Celeron Prozessoren und wartet mit einer Vielzahl von Features auf. So gehören neben der integrierten Grafiklösung und dem üblichen 400MHz Systembus, ein 200/266MHz schneller DDR-RAM Controller sowie 6 USB 2.0 Ports zum Leistungsumfang des neuen Chipsatzes. Um eine besonders lange Akkulaufzeit zu gewährleisten integriert Intel seine Stromspartechnologien Enhanced Intel SpeedStep® technology, Intel Deep Sleep und Intel Deeper Sleep.