News : Kampf gegen Tauschbörsen aussichtslos

, 48 Kommentare

RIAA-Präsident Cary Sherman (Recording Industry Association of America) hat eingestanden, dass man Internettauschbörsen nicht ausrotten kann bzw. es immer irgendwo eine Möglichkeit geben wird, sich Musik aus dem Internet zu besorgen. Da dieser Kampf also nicht zu gewinnen ist, verfolgt man nun neue Ziele.

Man möchte nun mit legalen und natürlich kostenpflichtigen Angeboten die "illegalen" Tauschbörsen verdrängen, indem man unter Anderen den Usern bewusst machen will, dass das Tauschen von Musik kein Kavaliersdelikt sondern eine "illegale Handlung" ist. Zusätzlich baut man eine neue "Front" auf und verbreitet an Universitäten und in Unternehmen die Nachricht, dass "illegale Downloads nicht nur Bandbreite kosten, sondern auch noch ein Sicherheitsproblem darstellen."