News : Logitech vermeldet Rekord Quartalszahlen

, 9 Kommentare

Mit einem Umsatz von 351,8 Mio. US Dollar und einem Gewinn von 50,8 Mio US Dollar hat Logitech heute das bisher beste Quartalsergebnis der Firmengeschichte bekannt gegeben. Gegenüber dem 3. Quartal des Vorjahres stiegen Umsatz (+18%) und Gewinn (+20%) deutlich an.

Mit einem Zuwachs von 15% belief sich der Umsatzanteil des "Retail"-Marktes auf 85%. Der OEM-Sektor legte um gut 37% zu. Und auch die Abschlussdaten einzelner Geschäftsfelder können sich durchaus sehen lassen.

  • 30 Millionen kabellose Produkte verkauft.
  • Zunahme von 23% der gesamten verkauften Produkteinheiten der Marke Logitech.
  • Umsatz von Produkten für Spielkonsolen mehr als verdoppelt.
  • Umsatzzunahme von 142% aus Lautsprecher-Verkäufen der Marke Logitech.
  • Etablierung einer strategischen Vertriebspartnerschaft mit Digital China, dem größten Systemintegrator und Distributor von IT-Produkten in China.
  • Einführung von Stift und Papier in die digitale Welt durch die Lancierung des Logitech® io™ Personal Digital Pen.

Und so zieht Logitech ein verständlicher Weise recht positives Fazit aus dem vergangenen Quartal.

„Wir sind hoch erfreut, weiterhin den Herausforderungen standzuhalten und das Wachstum aufrechterhalten zu können, und dies in einer für die High-Tech-Industrie anhaltend schwierigen Zeit mit negativer Konsumentenstimmung", sagte Guerrino De Luca, Chief Executive Officer. „Unser Ergebnis des 3. Quartals zeugt sowohl von einem soliden Fundament und von Innovationskraft innerhalb unserer Kernprodukt-Linien, als auch von unserem zunehmenden Erfolg in neuen Märkten, wie etwa dem der PC-Lautsprecher oder der Spielkonsolen. Wir glauben, dass dies die Richtigkeit unserer Strategie bestätigt, die darin besteht, das PC-basierte Produktportfolio weiter auszubauen und gleichzeitig Interface-Produkte für alternative Computer-Plattformen einzuführen."