News : Neuer Wurm legt das Internet lahm

, 30 Kommentare

Vielen wird es sicherlich schon aufgefallen sein, dass ein Großteil der vor allem amerikanischen Internetseiten nicht mehr erreichbar ist. Nun wurde der Ursache dafür gefunden. Ein neuer Wurm infiziert den SQL Server 2000 von Microsoft und benutzt den befallenen Rechner für eine DoS-Attacke.

Der Wurm startet die DoS Attacke über den UDP-Port 1434 gegen die 13 Root DNS-Server in den USA. Fünf dieser Server sind momentan nicht erreichbar. Webseiten, die den Internet-Traffic messen, verzeichnen teilweise massive Störungen. Bis zu 20 Prozent aller Internetadressen sind momentan nicht erreichbar.

Administratoren des Microsoft SQL Server 2000 sollten daher unbedingt das Servicepack 3 installieren.

Des Weiteren ist zurzeit die Aktivierung von Microsoftprodukten nicht möglich, da der Server dafür nicht mehr zu erreichen ist.