News : Samsung liefert weltweit erste 4GByte DDR-RAMs aus

, 8 Kommentare

Nach eigenen Angaben produziert Samsung die weltweit ersten 4 GByte DDR-SDRAM Module. Nachdem Samsung bereits im Dezember 2002 die ersten 1GBit-Bausteine vorgestellt hat, gehen nun die entsprechenden Module in die Serienfertigung.

Auf den Modulen sind jeweils 36 synchrone DRAMs (SDRAMs) integriert, die zusammen eine Speicherdichte von 4 GByte erreichen.

Produziert werden die Bausteine mit einer Strukturbreite von lediglich 0,10 Micron. Zum Vergleich, aktuelle Prozessoren und Grafikchips sind mit 0,13 Mircon derzeit up to date, der Schritt zu 0,09 Micron erfolgt warscheinlich frühestens Ende des Jahres.

Samsung bietet die Chips derzeit mit Taktfrequenzen von 266 und 333MHz an. Als Anwendungsgebiet sieht Samsung in allererster Linie Server, Workstations und Supercomputer. Bis also entsprechnende Module im heimischen PC ihren Platz finden wird noch einige Zeit vergehen.

Nachtrag:
Einigen Rechenkünstlern unter euch ist sicher aufgefallen, daß mit den 36 Chips etwas nicht stimmen kann, reichen doch eigentlich 32 Stück aus um auf 4GByte zu kommen. Da Samsung aber angibt 36 Stück zu verbauen, gehen wir davon aus, daß die zusätzlichen Chips zur Speicherung von Paritätsinformationen verwendet werden.