News : TerraTec Mystify 5800 und 5800 Ultra

, 27 Kommentare

Im PC-Komponentenmarkt ein alter Hase, im Bereich der Grafikkarten jedoch eher ein Neueinsteiger, kündigen TerraTec nun ihre ersten beiden Produkte auf Basis des GeForce FX an, die Mystify 5800 und die Mystify 5800 Ultra.

Mit Preisen von 579€ für die reguläre Mystify und 649€ für die "Ultra"-Version, womit die Preise, über die wie wir früher schon spekulierten, noch einmal ordentlich zugelegt haben.

Allerdings soll das zugehörige Spielebundle aus 2,5 absoluten Knallern bestehen. "2,5" deswegen, weil die spielerischen Qualitäten von Gun Metal noch nicht wirklich einzuschätzen sind. Unreal Tournament 2003 und Splinter Cell, welches auf derselben Engine basiert, wie UT2003, sind aber mit Sicherheit zwei Games, die sowohl die grafischen Fähigkeiten der Karte gut zur Schau stellen werden, als auch für lange Spielesessions genügend Motivation liefern können.

Die Taktraten sind entsprechend einigen seit heute verfügbaren Previews der GeForce FX ([H]ardOCP, TecChannel, Anandtech) und liegen mit 400/400MHz für die Mystify 5800 bzw. 500/500MHz für die Mystify Ultra doch recht deutlich über dem, was die Konkurrenz momentan zu bieten hat.

TerraTec gibt sich sehr zuversichtlich - der Ankündigung folgend - schon bald fertige Produkte liefern zu können.

„Wir haben bewiesen, dass wir ein sehr aggressives „Time-to-Market' realisieren können. In die Hand versprochen! High End Gamer können sich in den nächsten Monaten auf weitere Highlights aus dem Hause TerraTec freuen.“

Der Kunde darf sich dabei natürlich über 128MB DDR-II RAM freuen, ebenso wie über Accuview-Anti Aliasing mit bis zu 8 Samples pro Pixel, optimiertem anisotropen Filter, verlustfreier Farbkompression und natürlich voller DirectX9-Unterstützung.