9/9 Creative SB Audigy 2 im Test : Die Soundkarte wird zur Kernkomponente

, 49 Kommentare

Fazit

Hardware-HammerCreative ist mit der Audigy2 ein wirklich guter Wurf gelungen. Kraftvoll, ausgeglichen und sehr homogen stellt die Audigy2 ihre Dienste mit einer hervorragenden Performance zur Verfügung. Mit einem adäquaten Lautsprechersystem ist die Audigy2 eine zukunftssichere, perfekte Hightech-Karte, die sich selbst vor manch einer LowCost-High Fidelity-Anlage nicht verstecken braucht. Mit der Audigy2 wird wahrer Studio-Sound auch für Heimanwender erschwinglich, so dass auch der audiophile Genießer voll auf seine Kosten kommt.

Auch für den ambitionierten Gamer ist die Audigy2 mit ihrer geringen CPU- Belastung erste Wahl. Die räumliche Orientierung ist hervorragend. Das Spielen am PC wird somit ganz nebenbei zum absoluten Klangerlebnis mit packendem, realitätsnahem Surround-Sound und zum markerschütternden Erlebnis, das garantiert unter die Haut geht! Wobei, ...nur zum spielen, ist sie fast zu schade. ;)

Mit dem brandneuem, sehr gut gelungenen MediaSource Organizer hat der User nun ein Tool zur Hand, das kaum noch Wünsche offen läßt.

Wer nun immer noch den größten Wert auf Grafikkarte und Prozessorleistung legt, den Sound einer alten 16-Bit Karte oder OnBoard überläßt, der weiß wahrlich nicht, was er mit der Audigy2 versäumt, denn damit schreibt Creative ein neues Kapitel im Zeitalter moderner PC- Technik. Hier ist, wir wiederholen uns gerne, FunFaktor 10 angesagt.

Künftig wird sich der kaufwillige User sehr wohl überlegen, ob es schon wieder eine neue Grafikkarte sein muss, oder nicht doch lieber eine Aufrüstung in Sachen Multimedia.

Die stolzen Besitzer der Audigy 1 mögen sich nun verwundert die Augen reiben und fragen "ich dachte es geht nicht besser?". Creative hat darauf nur eine Antwort: Doch, es geht. Mit der Audigy2

Durch die ausgezeichnete Performance und Qualität erhält die Audigy2 unseren HardwareHammer.

Creative Technology SB Audigy2
  • sehr gute Audioqualität
  • FireWire Controller
  • THX
  • DVD-Audio
  • 24 Bit/96 kHz
  • 6.1 Decoder
  • Software
  • gute Verarbeitung
  • geringe CPU- Belastung
  • 106 dB Rauschabstand
  • digital- und analog Ausgang zugleich nutzbar
  • relativ hoher Preis
  • keine DTS-Enkodierung
  • DVD Audio kein Digital Out

Ein Test über angemessene Schallwandler für die Audigy2 findet Ihr Hier.

Ihr wollt über den Artikel diskutieren, habt Fragen, Lob oder Kritik auf dem Herzen? Am besten tut ihr all dies auf ForumBase.de oder in unserem IRC-Channel #computerbase im QuakeNet.

Unsere Hörtest Referenz:

  • DENON Mono- Endstufen
  • DENON Vorverstärker
  • DENON CD- Player 2560
  • DENON DAT DTR 2000
  • T&A Criterion 120 Lautsprecher
  • STAX SR Lambda elektrostatische Kopfhörer

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.