News : VIA liefert neuen C3 Prozessor mit Sicherheitsfunktion aus

, 17 Kommentare

Mit einer kleinen Verzögerung ist es VIA nun endlich gelungen mit der Auslieferung des langerwarteten C3 Prozessors mit Nehemiah-Kern und integrierter PadLockT Data Encryption Engine zu beginnen, die ihn zum ersten nativen x86 Prozessor mit eingebetteten Sicherheitsfunktionen macht.

Im Herzstück der PadLock Engine steht ein Random Number Generator (RNG), der das zufällige elektrische Rauschen des Chips nutzt, um sichere Zufallszahlen zu erstellen. Durch einen neuen x86 Befehl wird ein direkter Zugriff auf diese Funktion auf Softwareebene geschaffen. Entwickler erhalten Zufallszahlen direkt von der Hardware ohne Aufwendung von separaten Softwaretreibern.

Der neue Prozessor ist ab sofort mit 1 GHz Taktfrequenz erhältlich und basiert auf der neuartigen CoolStreamT Prozessor Architektur. Er verfügt über einen 64 kb großen L2-Cache und kommt auch mit Intels SSE1 Befehlen klar. Dank dieser Bauweise liefert der C3T laut VIA die nötige Performance auch bei anspruchsvollen Digital Media Anwendungen, ist aber trotzdem sparsam im Stromverbrauch und Wärmeabgabe. Der maximale Stromverbrauch soll bei 1 GHz bei etwas mehr als 10 Watt liegen. Von der Leistung ist er jedoch einem gleichgetakteten Intel Celeron Prozessor unterlegen.

Der neue VIA C3 Prozessor für den Sockel 370 ist ab 45 US-Dollar in Großhandelsstückzahlen verfügbar.